11 Tipps für den Advent in Österreich 

Wer an Urlaub in Österreich denkt, hat meist Outdoor-Abenteuer im Kopf. Klar, in unserem Nachbarland kann man wunderbar wandern, Skifahren und sich sportlich in der Natur vergnügen. Dabei lohnt sich ein Trip nach Österreich auch, um eine volle Dosis Advents- und Weihnachtszauber mitzunehmen. Besonders in der Zeit rund um Weihnachten gibt es für Kunst- und Kulturbegeisterte in Österreich richtig was zu erleben: Von romantischen Weihnachtsmärkten über Orte, an denen du traditionelle und ausgefallene Weihnachtsgeschenke kaufen und die Bräuche der kalten Jahreszeit erleben kannst. Ich gebe dir 11 Tipps für einen Kurzurlaub zur Weihnachtszeit in Österreich.

Schloss-Esterhazy-Eisenstadt
© Schloss Esterházy Management | Andreas Tischler

1
Lerne die musikalische Seite von Eisenstadt kennen

Eisenstadt ist nicht nur die Landeshauptstadt des Burgenlands, sondern auch der Ort, an dem der berühmte Komponist Joseph Haydn für über 40 Jahre gewirkt hat. Er stand als Hofkapellmeister im Dienst des Fürsten Esterházy, der im gleichnamigen Barockschloss residiert hat. Das Schloss ist auch heute noch eine echte Schönheit und einen Ausflug wert. Wenn du deinen Winterspaziergang ausdehnen willst, dann versuche bei der virtuellen Schnitzeljagd Haydnwalk die Noten zu einer von Haydns Opern wiederzufinden. Im Schloss kannst du dich in der Ausstellung Haydn Explosiv aufwärmen, mehr zum Schaffen des Künstlers erfahren oder an einer Führung teilnehmen.

Advent-in-Klagenfurt
© Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee | Helge Bauer

2
Erlebe den Advent in Klagenfurt am Wörthersee

Klagenfurt ist im Advent unglaublich romantisch, denn in der Stadt am Wörthersee wimmelt es nur so vor Christkindlmärkten. Die schönsten befinden sich am Neuen Platz vor dem Rathaus und in etwas kleinerer Version am Domplatz. Nicht nur auf den Weihnachtsmärkten ist was los: In versteckten Innenhöfen gibt es einige musikalische Adventsveranstaltungen. Wenn du Fan von traditionellen Weihnachtsliedern bist, dann kannst du immer freitags im Landhaushof selbst mitsingen. Ein besonderes Highlight im vorweihnachtlichen Klagenfurt ist eine Fahrt mit den festlich beleuchteten Wörthersee-Schiffen. Von dort hast du einen tollen Blick auf das funkelnde Ufer, das sich an der Wasseroberfläche spiegelt.

Hauptplatz-St-Poelten
© Niederösterreich Werbung | Michael Liebert

3
Spaziere durch das winterliche St. Pölten

Die Landeshauptstadt von Niederösterreich ist noch ein Geheimtipp. Deswegen kannst du die barocken Bauten, Jugendstilhäuser und modernen Gebäude des Regierungsviertels im Advent ganz in Ruhe bestaunen. Wenn du mehr über die Altstadt von St. Pölten erfahren und ihre geschichtlichen Hintergründe verstehen willst, dann lade dir die kostenlose App Hearonymus herunter und mache einen Stadtspaziergang mit Audioguide.

Postamt-Christkindl-Steyrer-Christkindl_Tourismusverband-Steyr-und-die-Nationalpark-Region_
© Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region | Der Botagraph

4
Schicke einen Brief ab im Postamt Christkindl

In Oberösterreich gibt es einen Ort, der tatsächlich Christkindl heißt. Natürlich ist die Verbindung zum Christkind hier besonders stabil und so gibt es seit 1950 ein Weihnachtspostamt, aus dem Sendungen direkt ans Christkind gehen. Mittlerweile gehen von Christkindl sogar zwei Millionen Weihnachtsgrüße jährlich raus – natürlich bekommen auch alle Briefschreiber*innen eine Antwort. Wie genau das funktioniert, kannst du im Postamt selbst beobachten und außerdem die Kirche und Krippe des Christkindes besuchen. Das Postamt ist übrigens auch ein toller Ort, um Weihnachtsgeschenke zu besorgen.

  • Postamt Christkindl Christkindlweg 6, 4400 Steyr, Österreich
  • 25. November bis 23. Dezember 2022, Montag bis Freitag: 10–16 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag: 10–17 Uhr, 24. Dezember 2022: 9–12 Uhr, 25. & 26. Dezember 2022: geschlossen, 27. Dezember 2022 bis 30. Dezember 2022: 10–14 Uhr, 31. Dezember 2022: 9–13 Uhr, 2. Januar 2023 bis 6. Januar 2023: 10-14 Uhr, 1.Januar 2023: geschlossen
Salzburger Turmblaser*innen
© Salzburger Christkindlmarkt | Franz Neumayr

5
Höre den Turmbläser*innen in Salzburg zu

Salzburg ist nicht umsonst als Musik-Mekka bekannt. So geht es am Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz nicht nur ganz schön gemütlich, sondern auch musikalisch zu. Hier kannst du zum Beispiel jeden Mittwoch, Donnerstag und Sonntag ab 18.30 Uhr zuhören, wie Bläser*innengruppen aus ganz Österreich weihnachtliche Melodien spielen. Und zwar nicht etwa mitten auf dem Markt, sondern von Balkonen aus. Du kannst also auf die Suche gehen und die Musiker*innen mal auf der Terrasse der Dombögen und mal auf dem Turm des Glockenspiels entdecken.

Graz-Schloss-Eggenberg-im-Winter_Graz-Tourismus
© Graz Tourismus | Harry Schiffer

6
Bestaune das Schloss Eggenberg in Graz 

Durch den großen Park von Schloss Eggenberg in Graz zu spazieren ist besonders im Advent unglaublich romantisch, wenn du durch den Schnee stapfen kannst. Ziemlich verrückt: Das Schloss wurde im 17. Jahrhundert nach einem ausgeklügelten astronomischen Konzept erbaut. Warum? Weil die Eggenberger, das einst mächtigste Adelsgeschlecht der Steiermark, nicht weniger als das gesamte Universum mit ihrem Schloss darstellen wollten. Die vier Ecktürme sind nach den vier Himmelsrichtungen ausgerichtet, die insgesamt 365 Außenfenster repräsentieren die Tage im Jahr, und die 52 Fenster im ersten Stock stehen für die Wochen im Jahreslauf. Auch im Inneren des Schlosses geht es nicht bescheidener zu, die Prunkräume kannst du bei einer Führung entdecken.

  • Schloss Eggenberg Eggenberger Allee 90, 8020 Graz, Österreich
  • Führungen: Dienstag bis Sonntag: 10, 11, 12, 14, 15 und 16 Uhr, von Mai bis September auch um 17 Uhr oder nach Voranmeldung.
  • Eintritt in die Prunkräume inklusive Führung für Erwachsene: 16 Euro, für Schüler*innen, Lehrlinge, Studierende zwischen 19 und 26 Jahren: 6,5 Euro
Swarovski-Kristallwelten
© Swarovski Kristallwelten

7
Lasse dich in den Swarovski Kristallwelten von einer glitzernden Winterwelt verzaubern

Die Swarovski Kristallwelten in Wattens in Tirol sind nicht einfach nur ein großer Flagship-Store, sondern ein unglaublich imposantes Gelände mit großem Garten und 18 „Wunderkammern“, in denen abstrakte Kunstwerke aus Kristallen geschaffen wurden. Beeindruckend ist etwa die Kammer Umbra, in der du in eine Installation aus Licht und Farben eintauchen oder die Kammer Silent Light, wo du eine Schneewelt aus Diamanten bestaunen kannst. Der Eingang zu den Kammern ist natürlich auch sehr extravagant und befindet sich hinter einem Wasserfall, der aus dem Mund einer gigantischen Skulptur fließt.

  • Swarovski Kristallwelten Kristallweltenstraße 1, 6112 Wattens, Österreich
  • täglich: 9–19 Uhr (letzter Einlass 18 Uhr), 24. Dezember: 9–13 Uhr (letzter Einlass: 12 Uhr), 31. Dezember: 9–16 Uhr (letzter Einlass: 15 Uhr)
  • Eintritt für Erwachsene: 23 Euro, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren: 7 Euro
Vorarlberg Architektur
© Vorarlberg Tourismus | Hans Avontuur

8
Lerne auf einer Tagestour Vorarlbergs außergewöhnliche Architektur kennen

Die Architektur des westlichsten Bundeslands Österreichs ist wirklich außergewöhnlich. Neben traditionellen Bauten ist hier seit den 1960ern viel interessante moderne Architektur entstanden, die vor allem dem Architekt*innenkollektiv “Vorarlberger Baukünstler” zu verdanken ist. Sie setzen ihren Fokus auf formal einfache, ressourcenschonende Bauten aus lokalem Holz, die in Abstimmung auf die Umgebung gebaut wurden. Bei sieben selbstgeführten Tagestouren kannst du mehr über die architektonischen Highlights Vorarlbergs erfahren. Zusammengestellt wurden sie von Architektur-Expert*innen und behandeln jeweils zwei Themen, beispielsweise „Dorf und Platz“, „Stadt und Raum“ oder „Handwerk und Innovation“. Die Touren führen sowohl durch städtische als auch ländliche Regionen und können mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erfahren werden.

Schneekugeln Wiener Schneekugelmanufaktur
© Österreich Werbung | Martin Betz

9
Shoppe Schneekugeln in der Schneekugelmanufaktur Wien

Wenn du auf der Suche nach innovativen Weihnachtsgeschenken bist, dann statte der Schneekugelmanufaktur in Wien einen Besuch ab. Die Glasbehälter mit Miniaturen, die beim Schütteln beschneit werden, wurden nämlich in Wien erfunden und so kannst du hier unglaublich viele verschiedene Schneekugeln mit besonderen Motiven erstehen. Neben den typischen Winterlandschaften werden hier zum Beispiel auch Krapfen und Sachertorte beschneit. Nicht nur zum Mitbringsel shoppen lohnt sich ein Besuch, du kannst in der Schneekugelmanufaktur auch hinter die Kulissen schauen und im Museum mehr über die Geschichte der kleinen Kugeln lernen.

Wolfgangseer Advent
© Oberösterreich Tourismus GmbH | Robert Maybach

10
Besuche einen Christkindlmarkt am Wasser beim Wolfgangseer Advent

Am Wolfgangsee zwischen Oberösterreich und Salzburg findet einer der romantischsten Weihnachtsmärkte Österreichs statt. An gleich drei Orten am Seeufer – in St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang – kannst du an Markständen vorbeischlendern, Glühwein an Feuerstellen trinken und Schafe und Ziegen streicheln. Doppelt schön ist, dass sich die Weihnachtsbeleuchtung im Wolfgangsee spiegelt. Am besten siehst du das Lichtermeer, wenn du mit dem Laternenschiff eine Runde auf dem See drehst. Wenn du noch mehr Zeit hast, bietet sich eine Fahrt mit dem Adventzug der Schafbergbahn an.

  • St. Wolfgang Wolfgangsee, Österreich
  • 18. November 2022 bis 18. Dezember 2022, Mittwoch (nur in St.Wolfgang): 11–19.30 Uhr, Donnerstag & Freitag: 11–19.30 Uhr, Samstag & Sonntag, Feiertage & 9. Dezember: 10–19.30 Uhr
Mural Harbor Galerie Linz
© Linz Tourismus | Robert Josipovic

11
Schaue dir coole Urban Art beim Mural Harbor in Linz an

Kaum jemand weiß, dass Linz nicht nur die Landeshauptstadt von Oberösterreich, sondern auch die Heimat eines riesigen Donauhafens ist. Hier stapeln sich Container neben Kränen und großen Lagerhallen. Das galt lange als ziemlich cool, aber nicht unbedingt schön. Um das zu ändern, zieren mittlerweile rund 300 große Graffitis die grauen Fassaden der Hafengebäude. Wenn du mehr über die Kunstwerke erfahren willst, dann schau bei einer der Führungen vorbei, die hier jeden Samstagnachmittag stattfinden. Bei dem Rundgang geben dir Guides für eineinhalb Stunden Hintergrundinfos zu den Künstler*innen und dem Entstehungsprozess der gigantischen Werke. Alle, die sich danach inspiriert fühlen, können anschließend bei einem Graffiti Crashkurs selbst sprühen.

Noch mehr Tipps zur Winter- und Adventszeit in Österreichs Städten findest du hier. Geschenkideen für Weihnachtsgeschenke aus Österreich gibt's hier. 

Österreich-Urlaub ausdehnen

3 Reiserouten für Urlaub in Österreich
Zeit und Lust, noch mehr von Österreich zu entdecken? Wir haben drei Reiserouten zusammengestellt, die zeigen, wie vielfältig Urlaub in Österreich aussehen kann.
Weiterlesen
Winter in Tirol
Egal ob beim Skifahren, Langlaufen, Winterwandern, Schlittenfahren oder Eislaufen – in Tirol kommt jeder auf seine Kosten! Wir geben dir unsere besten Tipps für deinen nächsten Winterurlaub in Tirol.
Weiterlesen
Zurück zur Startseite