Eine neue Sprache lernen und ab ins Ausland – So einfach geht's mit der GLS Sprachschule

© The Dude for Food, GLS Sprachzentrum

Schon seit meiner Schulzeit steht ein Land ganz oben auf meiner Travel-Bucket-List: Russland. Wenn ich an Russland denke, dann habe ich die bunten Zwiebeltürme der russisch-orthodoxen Kirchen vor meinem Auge, ich höre die Musik von Mussorgski und Tschaikowski leise im Hintergrund und erinnere mich an meinen letzten Besuch in der Oper. Das erste Puzzle, an das ich mich erinnern kann, zeigt die Basilius-Kathedrale auf dem Roten Platz in Moskau. Ich lese die letzten Zeilen von Tschechows "Der Kirschgarten" und lache zum Hundertsten Mal über die Hexe Baba Jaga in "Väterlichen Frost". Ich bin durch meine Eltern nicht nur mit ziemlich viel russischer Kultur aufgewachsen, ich hatte sogar sieben Jahre Russisch als zweite Fremdsprache in der Schule. Das Problem: Ich kann zwar immer noch Kyrillisch lesen, aber mich gerade mal daran erinnern, wie man sich vorstellt.

Nicht nur will ich schon seit Ewigkeiten nach Russland reisen, ich wollte auch immer mal wieder meine Russisch-Kenntnisse auffrischen. Wenn die Corona-Krise, der Lockdown und das ständige Zuhauserumhängen etwas Gutes haben, dann ist es das: mehr Zeit für Dinge, die man sich schon lange vorgenommen oder vernachlässigt hat. In meinem Fall also: Russisch lernen. Und zwar zusammen mit dem tollen GLS Sprachzentrum.

GLS Sprachzentrum
© GLS Sprachzentrum

Lerne online oder in Berlin und gehe im Anschluss auf eine Sprachreise

Die GLS Sprachschule ist eine der renommiertesten in Deutschland. Hier kannst du online und auf dem wunderschönen Campus in Berlin zahlreiche Sprachen lernen: Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Spanisch, Portugiesisch und eben auch Russisch. Dabei musst du keine Angst haben, dass du plötzlich mit Schul-Kindern in einem Raum sitzt – das Sprachtraining richtet sich vor allem an Menschen, die sich auch noch nach der Ausbildung weiterbilden möchten. Sei es aus Interesse an einer Sprache oder aufgrund eines beruflichen Auslandaufenthaltes. Natürlich kann es auch vorkommen, dass die Kurse mal nicht auf dem Campus, sondern – wie aktuell – online stattfinden. Auch dann hast du über Zoom-Klassen den persönlichen Austausch mit Lehrer*innen und Lernenden und kannst dein Gelerntes direkt anwenden.

Dabei beschränkt sich das Angebot der GLS Sprachschule nicht nur auf die Kurse. Im Anschluss kannst du beispielsweise direkt auf eine Sprachreise gehen und das Gelernte anwenden. (Wenn alles klappt, werde ich dieses Jahr eine Sprachreise nach Russland machen und dann für euch von dort berichten!) Dabei finden die Kurse in deinem Wunschland in renommierten Sprachschulen statt und sind auf dein Sprachlevel angepasst. Richtig cool ist auch, dass die GLS Sprachreisen für verschiedene Altersklassen anbietet: für Kinder, für Schüler*innen und für Erwachsene. Und auch Sprachreisen für Unternehmer*innen gibt es, die besondere kommunikative Skills im Job benötigen.

GLS Sprachschule
© The Dude for Food, GLS Sprachzentrum

Bildungsurlaub und Auslandspraktikum

Darüber hinaus können Schüler*innen und Jugendliche über die GLS Sprachschule an Highschool-Aufenthalten und Auslandspraktika in Europa, Nord- und Südamerika sowie Japan, Australien und Neuseeland teilnehmen. Aber auch Firmenschulungen und Bildungsurlaube bietet die Schule an. Vor allem einen Bildungsurlaub kann ich Berufstätigen nur empfehlen! Denn alle Angestellten in Deutschland (mit Ausnahme von Bayern und Sachsen) haben gesetzlichen Anspruch auf fünf Tage Bildungsurlaub im Jahr und können sich so fernab des Jobs und ihrer Freizeit in einem Bereich ihrer Wahl weiterbilden – und dazu gehört auch das Erlernen einer neuen Sprache. Alles, was du zu Bildungsurlaub wissen musst, habe ich in diesem Artikel aufgeschrieben.

Es gibt also wahnsinnig viele Möglichkeiten, über eines der Angebote der GLS ein Land zu besuchen, das man schon lange sehen wollte, oder einfach etwas tiefer in eine Kultur abzutauchen – fernab der Sightseeingtouren, die man sonst so im Urlaub macht.

Sags deinen Freunden: