11 nachhaltige Unterkünfte in Deutschland für wenig Geld

Wer es sich mal wieder so richtig gut gehen lassen und raus dem Alltag will, aber nicht allzu viel Geld hat, der muss nicht verzagen. In Deutschland kann man sich wunderbar für ein paar Tage zurückziehen und die Batterien neu auftanken. Dafür müsst ihr weder weit anreisen, noch viel Geld in die Hand nehmen. Wir stellen euch 11 tolle Unterkünfte vor, die nicht nur günstig sind, sondern auch noch nach nachhaltigen Maßstäben betrieben werden. Win win!

Beachmotel

© Beachmotel, Daniel Slusarcik Surfen im Beach Motel in St. Peter Ording

Du hast mal wieder Lust auf Surfen, aber gerade keine Kohle, weit zu reisen? Dann ist das Beach Motel in St. Peter Ording genau das Richtige für dich. Denn hier gibt es neben günstigen Stellplätzen für Bullis und Surfer-Vans inklusive Trockenraum fürs Equipment auch komfortable Zimmer für wenig Geld. Nun muss man sich nur noch entscheiden, ob man in einem der Strandhäuser im Stil der US-Ostküste oder eines der individuell eingerichteten Zimmer und Suiten unterkommt. Direkt hinterm Deich befindet sich der 12 Kilometer lange Strand, bei denen nicht nur Surferjungs und -mädels, sondern auch Strandläufer und Meerbadenixen ins Staunen kommen. Außerdem gibt es hier mehrere Bars und Restaurants, ein privates Kino mit Kicker & Co., einen Fahrradverleih für Erkundungen zu Land und das "Ocean Spa" mit Saunen und Wellnessprogramm, um die beanspruchten Muskeln wieder zu entspannen.

Terezas

© Terezas Im ehemaligen Pferdestall bei "Terezas" übernachten

Das Terezas befindet sich in einem ehemaligen Pferdestall vom Gut Stolzenhagen im nordöstlichen Teil Brandenburgs. Hier haben die Betreiber einen kreativen Ort geschaffen, an dem man zugleich arbeiten und entspannen kann. Wem mal nicht nach arbeiten ist, der kann es sich im Garten mit einem Buch in der Hängematte gemütlich machen. Außerdem lohnen Ausflüge in die seenreiche Umgebung. Neben zahlreichen Gewässern zum Erfrischen, liegen das Biosphärenreservat Schorfheide, das Kloster Chorin sowie der Nationalpark Unteres Odertal nicht weit entfernt. Zurück im Terezas werden gerne mal gemeinsame Grillabende mit den anderen Gästen veranstaltet und zu späterer Stunde lädt das wärmende Lagerfeuer zum inspirierenden Austausch mit den Kreativen ein.

Hotel Luis

© Hotel Luis Den historischen Stadtkern von Regensburg vom Hotel Luis aus erkunden

In unmittelbarer Nähe zum historischen Stadtkern von Regensburg befindet sich das Hotel Luis. Der Namengeber des Hotels ist der bayrische Schreiner Luis, dessen individuelle Möbel aus aller Welt überall im Hotel platziert wurden. Und so werden in den dunkel gehaltenen Zimmern moderne Elemente mit originalen Vintage-Möbeln aus den 60er und 70er Jahren kombiniert und sorgen dafür, dass ein ganz besonderes Ambiente herrscht, wenn kein Zimmer dem anderen gleicht und es überall Details zu entdecken gibt. Für den idealen Start in den Tag sorgt das abwechslungsreiche Frühstücksbuffet, das man zusätzlich buchen kann. Hier kann man beispielsweise leckere Waffeln selbst backen und diese mit selbstgemachter Marmelade oder Obstsalat genießen. Das stärkt dann auch ausreichend, um anschließend die Regensburger Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

Tiny Escape

© Tiny Escape Eine kleine Flucht vom Alltag im Tiny Escape Haus

Nicht weit von Hamburg entfernt, kann man sich im Tiny Escape wortwörtlich eine kleine Flucht vom Alltag gönnen. In dem platzoptimierten Tiny House richtet sich der Blick ganz schnell wieder aufs Wesentliche – ohne Ballast durch überflüssige Luxusgüter. Dieser Ort eignet sich hervorragend für einen Digital Detox. Statt Handygebimmel hört man hier Vögelgezwitscher und den kleinen Flüsschen Eider plätschern, der nur 50 Meter vor dem Häuschen entfernt liegt. Inmitten der größten zusammenhängenden Flusslandschaft von Schleswig-Holstein lässt sich der Alltag schnell vergessen. Nach einem ausgiebigen Tag in der Natur sorgt am Abend der Hobbit-Holzofen für eine wohlige Wärme und einen angenehmen Holzduft. Und so bleibt nichts weiter übrig, als den hell leuchtenden Sternenhimmel durch die Dachfenster zu bestaunen.

Schöngeister

© Schöngeister Günstiger Urlaub für die ganze Familie in den Schöngeister-Apartments

Ein idealer Ort für die ganze Familie und dazu auch noch bezahlbar, findet man in den Selbstversorger-Apartments und -Häusern der Schöngeister. Auf einem alleinstehenden Hof irgendwo im Ländle hinterm Bodensee können sich Kinder ganz frei im großen Garten und auf dem Hof bewegen. Hier steht ein Kinderzirkuswagen, vollbepackt mit Verkleidungsutensilien, in dem man sogar eine „Abenteuerübernachtung“ machen kann und in der Spielscheune stehen Trampolin, Tischkicker und Tischtennisplatte, die bei schlechtem Wetter dafür sorgen, dass es niemals langweilig wird. Die Großen können hier derweil auch einfach mal weniger tun und zur Ruhe kommen zwischen alten Obstbäumen und dem duftenden Kräutergarten. Und abends kommen dann Groß und Klein wieder zusammen, wenn an der Lagerfeuerstelle im Garten leckeres Stockbrot gebacken und geröstet wird.

Apfelgarten Usedom

© Apfelgarten Usedom Im Apfelgarten Usedom die eigene private Sauna genießen

Von den Ferienwohnungen des Apfelgarten Usedom genießt man einen Blick auf die namensgebenden Apfelbäume, das Naturschutzgebiet Thurbruch sowie das Storchennest im Dorf. Hier inmitten der Usedomer Alpen haben die Betreiber aus einem verwilderten Gartengrundstück ein kleines Urlaubsparadies geschaffen, das gleichzeitig ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren ist. Und auch in der kälteren Jahreszeit lohnt ein Besuch des Apfelgartens, denn dann kann man sich nach einem Tagesausflug auf der winterlichen Insel anschließend am Kamin in den Wohnungen oder der eigenen, privaten Sauna aufwärmen. 

Janbecks Fairhaus

© Janbecks Fairhaus Auf ein selbstgebackenes Stück Kuchen im Janbeck’s Fairhaus vorbeischauen

Das dunkelrote Mauerwerk des mit Reet gedeckten Dreiseitenhofs Janbeck’s Fairhaus leuchtet den Besuchern entgegen, wenn diese am nördlichsten Eckchen Deutschlands inmitten der schönen Ostseelandschaft ankommen. Wer Natur pur erleben möchte, ist hier an der richtigen Adresse, denn allerlei Wildtiere schauen immer mal wieder vorbei. Wahlweise kann man die Tiere an nahegelegenen, naturbelassenen Stränden mit frischer, salziger Meerluft oder auch vom Café des Hauses aus beobachten. Dort trifft man sich auch gerne auf ein Stück selbstgebackenen Kuchen und eine Tasse fair gehandelten Kaffees. Dabei stammen die Zutaten zu mindestens 60 Prozent aus der Region oder der direkten Nachbarschaft, denn Janbeck’s sind Mitglied bei Feinheimisch und beim Slow Food e.V.

  • Janbeck’s Fairhaus
  • Lehbek 10, 24395 Gelting, Deutschland
  • Doppelzimmer ab 60 Euro pro Nacht
  • Mehr Info
Biohotel Hörger

© Biohotel Hörger Bodenständige, bayrische Küche im Biohotel Hörger genießen

Das Biohotel Hörger liegt unweit von München und dennoch fühlt man sich hier inmitten des malerischen Natur- und Erlebnisgartens rund um das Hotel fernab von der städtischen Hektik und dem Trubel. Stattdessen kann man sich hier richtig gut erholen und entschleunigen, während man frische, blumig duftende Luft atmet. Auch in den Zimmern wird man vom angenehm-holzigen Duft der Inneneinrichtung verwöhnt, die aus heimischen Hölzern besteht. In der Tafernwirtschaft des Biohotels kann man bodenständige, bayrische Küche genießen. Die Betreiber sind Mitglied bei Slow Food e.V. und achten darauf, hauptsächlich Bioprodukte und Produkte aus der Region zu verwenden. Dazu gibt es Gemüse aus dem eigenen Anbau und Fleisch aus der eigenen Metzgerei. Auch Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten, zum Beispiel bei Spinatknödeln, überbackenem Gemüse und diversen Nudelgerichten. Bei Bedarf können ebenfalls vegane Speisen zubereitet werden. 

Cloud7

© Cloud7 Zwischen Schwarzwald, Schweiz und Frankreich in einer mediterranen Landhausvilla urlauben

Vom Apartment der Cloud 7 lassen sich zahlreiche Ausflüge unternehmen, denn hier im untersten Teil Deutschlands zwischen Schwarzwald, Schweiz und Frankreich, befindet sich die ideale Basisstation. Angefangen von zahlreichen Wander- und Reitmöglichkeiten bis hin zum nahegelegenen Thermalbad und Wellnessanwendungen findet sich für jeden Geschmack das Richtige. In der Landhausvilla im mediterranen Stil haben die Betreiber eine Ferienwohnung geschaffen, in der alles, was zur Bequemlichkeit nötig ist, geboten wird. Eine hochwertig ausgestattete Küche, Spielesammlungen, Fernseher und eine gemütliche Empore mit Matratzensofa. Wenn hier also mit der richtigen Ferienbegleitung anreist, der darf sich auf wenige Nachbarn, keinen Durchgangsverkehr und dafür auf absolute Stille und einen weiten Blick über die unberührte Landschaft freuen. 

Das blaue Pferd

© Das blaue Pferd Urlaub vor den Toren Berlins auf dem Vierseithof Das blaue Pferd

Das Ferienhaus Das blaue Pferd befindet sich auf einem alten Vierseithof vor den Toren Berlins. Der Hof wurde mit zarter Hand und unter nachhaltigen Gesichtspunkten denkmalgerecht restauriert. Außen leuchtet originalgetreuer Zierstruck über dunkelroten Ziegeln, während drinnen alte Dielen knarzen und ursprüngliche Kachelöfen stehen. Die Inneneinrichtung ist ein antikes Sammelsurium mit besonderem Augenmerk auf Pastellfarben. Es ist deutlich erkennbar, dass hier Künstler am Werk waren. Zu vermieten sind hier einzelne Zimmer oder ganze Teile des Hauses zu günstigen Preisen für Alleinreisende, Familien oder größeren Gruppen. Vor allem für Kreativschaffende eignet sich der Hof ideal, um für ein paar Tage rauszukommen und durchzuatmen. Denn statt Nachbarn findet man hinterm Haus kilometerweit reichende Natur, in der man sich wunderbar für ein paar Tage zurückziehen kann.

Mühle Himmelpfort

© Mühle Himmelpfort Industriecharmecharakter in der Mühle Himmelpfort genießen

Das Mühlengebäude der Mühle Himmelpfort kommt anders daher, als man es sich vielleicht vorstellt. Statt romantischer Märchenmühle findet man hier eher einen Industriecharmecharakter. Und einen Elefanten vor der Tür. Drinnen ist es dann bunt und kreativ, jeder Raum ist anders. Genauso vielfältig sind die Möglichkeiten unterzukommen und Zeit zu verbringen: von Ferienwohnungen bis hin zu Einzelzimmern, von Coworking-Büro über verschiedene Seminarräume bis hin zum Meditationsraum, einer Bibliothek und einer großen Gemeinschaftsküche zum Kochen mit Kollegen und Freunden. Der Garten wiederum bietet ausreichend Platz für kreativ-entspannte Aktivitäten wie Malen und Bildhauen oder einfach auch zum Sonnen und Spielen. Hier plätschert und rauscht dann auch der für Mühlen typische Bach, der sich wunderbar für morgendliche Erfrischungsbäder und Bootspartien eignet.

Sags deinen Freunden: