Shopping auf Sylt – 11 schöne Orte zum Einkaufen auf der deutschen Insel

Sylt ist die beliebteste Insel der Deutschen und nicht nur für seine langen Sandstrände bekannt, sondern auch für die Schickeria, die hier gern exquisit und ausgiebig shoppen geht. Dabei muss Shopping auf Sylt gar nicht teuer sein. Auf der Insel gibt es vor allem viele kleine Produzenten, Hersteller und Erzeuger, die sich auf Sylt-Typisches spezialisiert haben und den Besuchern ein Stück Inselliebe und -leben mit nach Hause geben. Wenn ihr euer letztes Urlaubsgeld beim Shopping auf Sylt ausgeben wollt, dann habe ich hier jetzt 11 Shopping-Tipps für euch.

1

© Inselkind Die schönsten Sylt-Andenken bei Inselkind shoppen

Wer sich ein Stück Sylter Lebensgefühl mit nach Hause nehmen will, der sollte im Store von Inselkind vorbeischauen: T-Shirts für den Strand, gemütliche Sweater für den Winter oder Basecaps um die Haare bei Sturmböen im Zaum zu halten. Seit einigen Jahren entwirft das Familienunternehmen kleine Kollektionen direkt auf Sylt und produziert in limitierten Stückzahlen in Portugal. Auch toll: Bei der Produktion wird auf Plastikverpackung verzichtet.

2

© Charlott Tornow Wohnaccessoires aus Sylt bei Dünenstrauss kaufen

Am Strand spazieren gehen, Muscheln sammeln, nach Bernstein suchen und auf Treibholz posieren, gehört zu jedem Urlaub am Meer dazu. Was für uns Freizeitbeschäftigung ist, das macht Boris Janssen beruflich. Er sammelt an den Stränden von Sylt Strandgut, das durch Meeresströmungen und Tiden an den Strand gespült wurde, und verarbeitet es zu außergewöhnlichen Wohnaccessoires und Möbelstücken. Diese könnt ihr in seinem kleinen Shop Dünenstrauss kaufen. Dazu bietet er schöne Stücke und Produkte von befreundeten Sylter Herstellern an.

3
Mylin Interieurs

© Charlott Tornow Antike schwedische Kachelöfen bewundern bei Mylin Interieurs

Wer den Sylter Laden von Mylin betritt, der möchte sofort einziehen oder zumindest eine große Summe Geld für die schönen Einrichtungsgegenstände ausgeben. Mylin hat sich auf antike schwedische Kachelöfen spezialisiert, die in den Werkstätten in Handarbeit gereinigt und anschließend restauriert werden. Jeder Kachelofen ist ein Unikat und vom Klassizismus über Biedermeier und Jugendstil bis hin zum Neoklassizismus findet ihr hier jede Menge verschiedene Modelle, eins schöner als das andere. Dazu werden hübsche Kacheln für Bad und Küche angeboten sowie verschiedene andere Wohnaccessoires.

4

Entspannen und die Haut pflegen im SYLTSEA Hafen Spa

Wer auf der Suche nach neuen Pflegeprodukten ist, der sollte im Sylt-Urlaub mal bei Petra Strahl und ihrem SYLTSEA Hafen Spa vorbeischauen. Hier bietet sie selbst entwickelte Körper- und Gesichtspflege sowie Sonnenschutz-Produkte aus Algen, Meerwasser, Mineralien sowie modernen Beautywirkstoffen an, die mal vegan, mal in Bio-Qualität daher kommen. An den Verkaufsraum angeschlossen ist das Spa, in dem Strahl und ihr Expertinnen-Team Massagen und verschiedene Kosmetikbehandlungen anbieten. Wer aus dem Sylt-Urlaub nicht noch schöner hervorgeht, hat also was falsch gemacht.

5

Leckere selbstgemachte Produkte bei Voigts Hausgemachtes kaufen

Alles begann mit einer kleinen Alten Backstube. Seit fast 20 Jahren serviert die Familie Voigt ihren Gästen hier leckere Speisen aus eigener Fertigung, vor allem die Pfannkuchen machten das Café zu einem Dauerbrenner bei Sylt-Gästen. Dabei kamen die Produkte so gut an, dass sich die Familie entschloss, ihre Produkte auch außerhalb des Restaurants zu verkaufen. Bei Voigts Hausgemachtes könnt ihr  die selbstgefertigten Produkte, die im Café auf den Tisch kommen, auch zum Mitnehmen kaufen. Beliebt sind vor allem das vegane Salatdressing auf Basis von Essig und Öl und ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker sowie der Sandkuchen im Glas, den es in den Sorten Nuss, Schoko-Ingwer und Frucht gibt. Lecker!

6
Teekontor Keitum

© Charlott Tornow Feinen Tee trinken im Kontorhaus Keitum

Wer auf Sylt auf der Suche nach einer richtig guten Tasse Tee ist, der sollte beim Kontorhaus Keitum vorbeischauen. Hier könnt ihr aus unzähligen Sorten, Raritäten und Teemischungen wählen und zusätzliche hübsche Aufbewahrungsbehältinsse und andere Wohnaccessoires kaufen. An den Verkaufsraum ist der Teeraum angeschlossen, ein Café, in dem ihr euch drinnen in gemütlichen Sesseln oder draußen in Strandkörben niederlassen und einen der vielen Tees genießen könnt. Hier finden auch regelmäßig Konzerte statt. Und wer gar nicht mehr gehen möchte, kann tatsächlich auch im Gästehaus übernachten.

7

© Charlott Tornow Bei der Produktion von echten Sylter Strandkörben zuschauen

Bereits seit 1947 fertigt die Familie um Geschäftsführer Willy Trautmann als eine der wenigen verbliebenen Manufakturen in Deutschland Strandkörbe in Handarbeit. Im Jahr stellen die Familie und ihre Mitarbeiter knapp 1000 Strandkörbe her, die nicht nur auf Sylt – zum Beispiel in dem berühmten Restaurant Sansibar – Platz finden, sondern auch in Gärten auf der ganzen Welt. Wenn ihr ein Stück Sylt in eurem eigenen Zuhause haben möchtet, könnt ihr euch im Laden in Rantum einen eigenen Strandkorb entwerfen – ihr müsst nur aus den 10 verschiedenen Modelle und 50 Stoffbezügen wählen.

8

© Charlott Tornow Leckere Produkte aus Sylter Meersalz in List kaufen

Der Koch Alexandro Pape ist sehr umtriebig auf Sylt. Zunächst hat er sich zwei Sterne in dem Gourmetrestaurants Fährhaus erkocht, dann eröffnete er zusammen mit Sven Pietschmann das Brot und Bier und gründete ganz nebenbei die Sylter GenussMacherei. Zunächst begann er hier Salz aus Sylter Meerwasser zu gewinnen, mittlerweile verwendet er dieses "Fleur de Sylt" nicht nur in zahlreichen Produkten wie Pasta, Kaviar, Saucen und Chips, sondern nutzt das Kondensat aus der Salzgewinnung zur Herstellung von Bier! All diese tollen Produkte findet ihr nicht nur überall auf Sylt, ihr könnt sie auch direkt in seinem Laden in List kaufen.

9
Sylter Bonbonmanufaktur

© Charlott Tornow In der Sylter Bonscherei bei der Bonbonherstellung zuschauen

Wer mal wieder einen ordentlichen Zuckerschock braucht, der sollte in der Bonscherei in Rantum vorbeischauen. Hier gibt es jede Menge Süßes in den verschiedensten Formen und Farben aus eigener Herstellung. Bei der Produktion könnt ihr sogar zuschauen: Eine Glaswand trennt den Verkaufsraum von der Küche und gibt den Blick frei auf die fleißigen Köche, die hier Zucker und weitere Zutaten zu süßen Sünden verarbeiten. Einen kurzen Spaziergang entfernt, am Rantumbecken, befindet sich übrigens auch die Sylter Kaffeerösterei, der ihr unbedingt einen Besuch abstatten solltet.

10

© Charlott Tornow Rustikale und langlebige Lederwaren kaufen in der Lederwerkstatt Sylt

Alles begann mit einer Sandalenwerkstatt in den 70er Jahren, heute entwerfen und verkaufen Helga und Willi Behrens sowie Christian Ostermann ihre Lederwaren im eigenen Laden mit angeschlossener Werkstatt. Veganer sollten dem Laden fern bleiben, denn hier werden die Häute von Rindern, Rehen, Hirschen oder auch Kängurus zu hochwertigen Taschen und Bekleidung verarbeitet. Dabei ist das Leder nach alter Tradition pflanzlich gegerbt und selbstverständlich ist kein Tier für das Leder gestorben, darauf legen die Inhaber Wert.

 

11
Sylter Kaffeerösterei

© Charlott Tornow Frisch gerösteter Kaffee und selbstgemachte Kuchen in der Sylter Kaffeerösterei

Wer auf Sylt richtig guten Kaffee trinken will, der sollte in die Kaffeerösterei in Rantum gehen. Die Kaffeerösterei ist das einzige Café auf Sylt, das selbst Kaffee röstet und zwar direkt hinter dem Verkaufstresen, sodass man bei der Produktion zuschauen kann. Neben verschiedenen Kaffeekreationen bekommt ihr frische, hausgemachte und sehr leckere Kuchen und Süßspeisen wie Windbeutelkuchen und Brownies, von denen einige sogar vegan sind. Den Kaffee könnt ihr selbstverständlich auch mit nach Hause nehmen.