Eingecheckt – Entspanne im Naturhäuschen Horta das Canas an der Algarve

© Charlott Tornow

In unserer Serie Eingecheckt stellen wir dir schöne und nachhaltige Ferienwohnungen und Hotels in ganz Europa vor: hippe Design-Hotels, gemütliche Familienunterkünfte, abgeschiedene Berghütten, ausgefallene Lodges und hübsche Glamping-Domizile. Hier ist für jeden Urlaubstypen was dabei. Hast du schon einer Unterkunft übernachtet, die wir unbedingt auch mal vorstellen sollen? Dann schreib uns an [email protected].

ÜBERNACHTEN IM FERIENHAUS AN DER ALGARVE

Das Schönste am Urlaub ist, wenn man gleich zu Beginn überrascht wird. Als ich vor meiner Reise an die Algarve in Portugal nach einem Ferienhaus gesucht habe, bin ich schnell bei der tollen Buchungsplattform Naturhäuschen hängen geblieben. Auf der Seite findest du hübsche Unterkünfte in ganz Europa, die – du ahnst es bereits – mitten in der Natur stehen. Du kannst deine Suche auf eine Stadt oder Region eingrenzen, in meinem Fall die Algarve – und ein Häuschen stach dabei schnell heraus: Horta das Canas. Die Bilder auf der Naturhäuschen-Website zeigen ein buntes, einladendes Haus, das umgeben von grünen Bäumen und Sträuchern ist. Mein Plan war vor allem, in einer schönen Umgebung Ruhe zu finden, also war schnell klar, dass ich unbedingt hier hin wollte.

Schon die Fahrt zum Ferienhaus ist ein Erlebnis. Vom Flughafen in Faro aus benötigt man mit dem Auto circa 45 Minuten. Schon von der Autobahn erahne ich das grüne Gebirge, aber erst, als ich die Hauptstraße verlasse und mitten ins Gebirge einbiege, türmen sich links und rechts langsam die Hügelketten auf. 10 Minuten geht es auf mäandernden Straßen bergab, hinunter ins Tal, bis plötzlich das Ruckeln losgeht und ich über einen unbefestigten engen Weg, der sogar durch einen kleinen Fluss führt, noch fünf Minuten bis zu meinem Ziel fahre.

Horta das Canas, Ferienhaus Algarve, Portugal
© Charlott Tornow
Horta das Canas, Ferienhaus Algarve, Portugal
© Charlott Tornow
Horta das Canas, Ferienhaus Algarve, Portugal
© Charlott Tornow

Horta das Canas bedeutet übersetzt "Gemüsegarten"  und als ich am Ferienhaus ankomme, wartet ein kleiner grüner Urwald auf mich, der mich sprachlos und glücklich macht. Der Eingang zum Häuschen besteht aus einem langen, schmalen Weg, der gesäumt ist von zahlreichen riesigen Feigenkakteen, Agaven und wild wachsenden Kräutern wie Rosmarin und Thymian. Die Luft ist frisch und klar und riecht nach ätherischen Ölen. Während ich versuche, ganz leise zu sein und unmerklich zu atmen, höre ich Vögel, Bienen, Grillen und Frösche zu einem Konzert einstimmen, während sich jede Menge Gekkos den besten Platz in der Sonne suchen. Der Hinterhof dagegen gibt den Blick frei auf das Gebirge – morgens wird sich die Sonne langsam über die Spitzen der flachen Berge kämpfen und den ganzen Tag das Haus illuminieren. Abends wartet dann ein sagenhafter Sternenhimmel auf Observation.

Das Haus selbst ist noch schöner als auf den Fotos und mutet durch die Verwendung vieler bunter Farben und geschwungener Formen wie ein kleines Hippie-Hideaway aus den 1970er Jahren an. Der ehemalige Besitzer hat das Gebäude selbst geplant und errichtet und beim Bau viel Liebe in kleine Details gesteckt. Der aktuelle Besitzer wiederum hat das Haus zusammen mit seinen Eltern nach und nach zu einer ebenso gemütlichen Oase der Ruhe gemacht, in der man buntes portugiesisches Porzellan bestaunen, am Kamin Musik hören oder sich mit verschiedenen Spielen die Zeit vertreiben kann.

Das gesamte Ferienhaus bietet übrigens Platz für 4 Personen, es gibt zwei Badezimmer, eine große Küche, ein gemütliches Wohnzimmer und zwei Kamine, die im Winter für Wärme sorgen. Draußen kannst du dich im Sommer im Pool abkühlen, am Steinofengrill ein Barbecue machen oder dich einfach nur in den Liegestuhl legen und die Ruhe genießen.

Horta das Canas, Ferienhaus Algarve, Portugal
© Charlott Tornow
Horta das Canas, Ferienhaus Algarve, Portugal
© Charlott Tornow

Nachhaltigkeit im Ferienhaus Horta das Canas

Nachhaltigkeit gehört für mich mittlerweile zum Standard, wenn ich auf meinen Reisen nach Unterkünften suche. Eine tolle Quelle ist dabei natürlich auch die Seite von Naturhäuschen. Dabei geht es bei der Buchungsplattform nicht nur darum, dass ein Haus mitten in der Natur steht. Die Macher selbst investieren einen Teil ihrer Einnahmen direkt in den Naturschutz, spenden an verschiedene Organisationen in Europa und unterstützen dadurch Aufforstungs- und Tierschutzprojekte. Das Tolle: In dem du bei Naturhäuschen buchst, hilfst du im Umkehrschluss auch beim Naturschutz mit. Alle Infos zu den Projekten findest du hier.

Damit aber nicht genug, wird das Ferienhaus Horta das Canas selbst nachhaltig bewirtschaftet. Auf dem Dach stehen Sonnenkollektoren, die für den gesamten Strom im Haus verantwortlich sind. Geheizt wird im Winter mit dem Ofen. Und im Bad und in der Küche kommen ausschließlich Bio-Spülmittel zum Einsatz.

Horta das Canas, Ferienhaus Algarve, Portugal
© Charlott Tornow
Horta das Canas, Ferienhaus Algarve, Portugal
© Charlott Tornow
Horta das Canas, Ferienhaus Algarve, Portugal
© Charlott Tornow

AUSFLÜGE RUND UM DAS FERIENHAUS

Wie erwähnt, liegt das Häuschen mitten im wilden, grünen und bergigen Hinterland der Algarve, das du auf deinem Trip hier hin unbedingt gesehen haben solltest. Du kannst von hier aus also direkt auf eine Wanderung oder zu einer Mountainbiketour starten. Ich empfehle dir unbedingt den halbstündigen Aufstieg zu einer verlassenen Mühlenruine, von der aus du eine wunderschöne Aussicht auf die Berge und bis zum Meer hast. Ich bin hier dreimal hochgelaufen und durfte beim letzten Mal einen Wahnsinnssonnenuntergang beobachten. Das Beste: Da sich kaum Touristen hier her verirren, ist es hier wunderbar ruhig. Von der Mühle aus gibt es verschiedene Wege, die durch die Berge führen, immer vorbei an wild wachsenden Kräutern, die in der Luft einen satten frischen Geruch hinterlassen. Eine schöne Tour führt quasi einmal im Kreis bis runter ins Tal, durch das sich ein Fluss schlängelt, den man auch vom Ferienhaus aus plätschern hört. Die Wege sind zwar keine ausgezeichneten Wanderwege, aber du hast hier oben eine ganz gute Internetverbindung, sodass du den Weg zurück zum Haus mit Google Maps findest.

Morenos, Portugal
© Charlott Tornow
Horta das Canas, Ferienhaus Algarve, Portugal
© Charlott Tornow

Nur 19 Autominuten von Horta das Canas entfernt, liegt Tavira, einer der schönsten Orte der Algarve. Tavira ist zwar kein Geheimtipp mehr, aber nicht ganz so überlaufen wie Faro oder Lagos, sodass du hier entspannt durch die von kleinen, bunten Häusern gesäumte Altstadt laufen kannst. Ich habe meinen Spaziergang mit einem Kaffee und einem für Tavira typischen Mandeltaler in der Pastelaria Veneza begonnen. Weiter ging es über die Ponte Romana auf die andere Flussseite. In einer kleinen Gasse habe ich den Shop Kozii entdeckt: Die portugiesische Marke stellt hübsche, nachhaltige Baumwollkleidung her – das perfekte Mitbringsel aus dem Urlaub in Form eines Kleides landete nach langem Stöbern in meiner Tasche. Nach einem kurzen Vino-Stop zog es mich zum Abend an den Hafen, wo die untergehende Sonne und die alten Fischerboote ein hübsches Bildmotiv bildeten. Zum Abendessen ging es dann ins Restaurant Aquasul – eine Empfehlung der Mitarbeiterin von Kozii und keine schlechte! Hier wird ein Mix aus typisch portugiesischer und internationaler Küche serviert, dazu gibt es lokale Weine. Alles war wirklich sehr lecker, weshalb du auch unbedingt vorab reservieren solltest!

Tavira, Portugal
© Charlott Tornow

INFOS ZUM FERIENHAUS HORTA DAS CANAS AN DER ALGARVE

Wer sollte hier Urlaub machen: Wenn du eine besondere Unterkunft fernab der Touristenmassen suchst und kein Problem damit hast, nicht direkt am Strand zu übernachten, dann bist du hier genau richtig.

Das solltest du unbedingt einpacken: im Sommer reicht leichte Kleidung, denn dann wird es an der Algarve sehr heiß. Wenn du im Winter kommst, bringe dir ein paar Wollsocken und einen dicken Pulli für die frühen Morgenstunden mit, wenn es im Tal noch etwas kälter ist.

Weitere Highlights in der Gegend: Vom Ferienhaus fährst du nur ein bis zwei Stunden zu den schönsten Spots an der Algarve. Welche das sind, verrate ich in meinem Guide für die Algarve.

Horta das Canas | 57M7+29 Morenos, Portugal | 129 Euro pro Nacht | Mehr Infos

Ich wurde von Naturhäuschen eingeladen. Das beeinflusst aber nicht meine ehrliche Meinung.

Sags deinen Freunden: