Eingecheckt – Fühle dich wie zu Hause in den Design-Suites von Monsieur Didot

© Charlott Tornow

In unserer Serie Eingecheckt stellen wir dir schöne und nachhaltige Unterkünfte in ganz Europa vor: hippe Design-Hotels, gemütliche Ferienhäuser für Familien, abgeschiedene Berghütten, schicke und ausgefallene Lodges oder hübsche Glamping-Domizile. Hier ist für jeden Urlaubstypen etwas dabei. Hast du auch in einer Unterkunft übernachtet, die wir unbedingt mal vorstellen sollen? Dann schreib uns an [email protected].

Übernachten im Monsieur Didot

Wenn du auf die Suche nach Unterkünften in Athen gehst, dann sticht eine Kategorie schnell heraus: Hotels mit Terrasse und Blick auf die Akropolis. Nach meinem Besuch Athens kann ich sagen, dass der Anblick der altgriechischen Stadtfestung – vor allem nachts – auch ein absolute Augenweide und fast hypnotisierend ist. Aber die Hotels sind es nicht unbedingt. Ich muss dazu sagen, dass ich mittlerweile auch lieber in kleinen, intimeren Unterkünften oder privaten Ferienwohnungen nächtige als in großen, prunkvollen Bettenhochburgen. Lieber laufe ich zehn Minuten länger in die Innenstadt und habe so das Gefühl näher am Leben der Locals dran zu sein, als 50 Euro mehr für die Lage zu bezahlen und mir die Füße von Tourist*innen platt treten zu lassen.

Wenn es dir ähnlich geht wie mir, dann solltest du auch im Monsieur Didot einchecken. Fernab vom Massentrubel in der Innenstadt Athens befindet sich das Hotel mit seinen Design-Suites im hippen Stadtteil Kolonaki und am Fuße des spitz aufragenden Stadtberges Lykabettus. In einem herrschaftlichen, neoklassizistischen Wohnhaus mit Marmor-Treppe laden sechs wunderschöne, romantische Zimmer zu einem besonderen intimen Übernachtungserlebnis ein. Jedes der sechs Zimmer folgt einem anderen Thema: The anthem of marble lädt mit einem eigenen Balkon zu besonders langen Frühstückssessions ein. The novel of a platonic tree love fühlt sich an wie diese eine Wohnung, von der man schon sein ganzes Leben geträumt hat. Und The ode to the light mit seiner großen privaten, sonnigen Terrasse will man eigentlich nie wieder verlassen. Ich habe im The sonnet of a secret door geschlafen, das mit einem luftigen Himmelbett und einem großen, blauen Bücherregal aufwartet, hinter dem sich das Bad versteckt. Morgens gibt es das Frühstücks ans Bett oder auf die versteckte Terrasse – so kann ein Sightseeing-Tag starten...

Athen, Eingecheckt, Monsieur Didot
© Charlott Tornow
Athen, Eingecheckt, Monsieur Didot
© Charlott Tornow

Das Monsieur Didot vereint dabei auf stilsichere Art und Weise modernes, ausgefallenes Interieur mit traditionell griechischen Elementen. Im Eingangsbereich mit seiner herrschaftlichen Marmortreppe hat man das Gefühl, einen griechischen Tempel zu betreten, während die Zimmer mit gedeckten Farben und Holzelementen das Auge und den Geist beruhigen. Dazu zieren Drucke und Gemälde bekannter und aufstrebender griechischer Künstler die Wände. Und exklusiv für das Hotel entworfene Möbel machen den Aufenthalt hier zu einem wahrhaft einzigartigen.

Athen, Eingecheckt, Monsieur Didot
© Charlott Tornow

Nachhaltigkeit im Monsieur Didot

Das Monsieur Didot ist glücklicherweise nicht nur um perfektes Design, sondern auch um Nachhaltigkeit bemüht. Das Frühstück sowie andere Speisen, die im Laufe des Tages konsumiert werden können, bestehen hauptsächlich aus biologischen Produkten sowie saisonalem Obst und Gemüse, die von kleinen, lokalen Produzenten bezogen werden. Im Badezimmer stehen natürliche Körperpflegeprodukte bereit und teilweise gebrauchte Pflegeprodukte wie Shampoos werden an lokale Wohltätigkeitsorganisationen gespendet. Ich persönlich bringe auf jeder Reise meine eigene feste Seife mit, um Ressourcen und Plastikverpackungen zu sparen, finde diesen Ansatz aber richtig gut!

Dazu spart das Monster Didot auch an anderen Stellen Ressourcen: In den Badezimmern reduzieren Duschuhren den Wasserverbrauch, ein Sensorschalter desinstalliert die Klimaanlage, wenn die Balkontür geöffnet ist, und bei Abwesenheit der Gäste werde elektronische Geräte automatisch ausgeschaltet. Eigentlich selbstverständlich, aber gerade in großen Hotel nicht Usus: Das Monsieur Didot verzichtet außerdem auf den Einsatz schädlicher Reinigungsmittel.

Athen, Eingecheckt, Monsieur Didot
© Charlott Tornow
Athen, Eingecheckt, Monsieur Didot
© Charlott Tornow
Athen, Eingecheckt, Monsieur Didot
© Charlott Tornow

Alle Infos zum Monsieur Didot

Wer sollte hier Urlaub machen: Verliebte Pärchen, die gern mal länger im Himmelbett liegen bleiben und sanft in den Tag starten.

Das solltest du unbedingt einpacken: Bequeme Schuhe, um Athen auf einem langen Stadtrundgang kennenzulernen.

Highlights in der Gegend: Das Monsieur Didot liegt super zentral in Athen und von hier aus erreichst du alle Sehenswürdigkeiten ziemlich fix zu Fuß. Unsere 11 Tipps für Athen findest du in diesem Artikel. 11 leckere Restaurants, Bars und Cafés in Athen habe ich hier für dich aufgeschrieben.

Monsieur Didot | Sina 48, Athina 106 72, Griechenland | Zimmer ab 140 Euro pro Nacht | Zur Website

Noch mehr Tipps für Athen

11 Tipps für Athen
Hoch auf die Akropolis, rein ins bunte Nachtleben und raus an die frische Luft und zum Meer. Athen hat unfassbar viel zu bieten, ist unglaublich cool und hip und wartet mit einer besonderen Atmosphäre zwischen Tradition und Moderne auf. Das sind unsere liebsten Spots in der griechischen Hauptstadt.
Weiterlesen
Food-Spots in Athen
Athen ist ein absolutes Mekka für Foodies. Wenn du Hunger oder Durst hast, musst du niemals weit laufen, um einen griechischen Kaffee, gefüllte Blätterteigtaschen oder einen frischen Tomatensalat mit Feta und Oliven zu bekommen. In diesen Restaurants, Bars und Cafés hat es uns am besten gefallen.
Weiterlesen

Ich wurde vom Monsieur Didot eingeladen, das beeinflusst aber nicht meine ehrliche Meinung.