11 landestypische Kochbücher, mit denen du dich in die Ferne schlemmen kannst

© Kelsey Chance | Unsplash

Wenn Liebe durch den Magen geht, dann funktioniert das auch mit Fernweh und Reisesehnsucht! Denn manchmal reicht der Geruch unseres liebsten Pasta-Gerichts schon aus, um uns in den letzten Italien-Urlaub zu entführen. Schnapp dir deine Küchenschürze und schwing den Kochlöffel, und mach zusammen mit deinem Gaumen einen Ausflug auf die Straßen Mexikos oder lege einen orientalisch-kulinarischen Stopp in Israel ein. Hier kommen 11 Kochbücher, Rand voll mit unglaublich leckeren Gerichten, mit denen du dich in die Ferne kochen kannst!

1. Entdecke Jerusalem kulinarisch mit Yotam Ottolenghi

Jerusalem von Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi ist nicht nur ein kulinarisches, sondern fast schon ein weltpolitisches Highlight. Mit ihren Kreationen entführen uns der Israeli und der Palästinenser in die Küchen ihres Heimatlandes und in den religiösen und kulturellen Schmelztiegel der Pilgerstadt. Von Spinatsalat mit Datteln und Mandeln über Latkes bis zu Reispudding mit Rosenwasser: Hier kommen die Aromen Europas, Nordafrikas und des Nahen Ostens zusammen. Damit aber nicht nur dein Gaumen, sondern auch deine Augen Israel genießen dürfen, findest du in dem vielseitigen Kochbuch neben der wunderschönen Food-Fotografie auch einheimische Portraits. Dieses Werk sollte in keinem Bücherregal fehlen!

11 landestypische Rezeptbücher, mit denen du dich in die Ferne kochen kannst
©

2. Tacos, Tequila, Tattoos – Schlemme wie in Mexiko mit Salt & Silver

Dass die Salt & Silver Jungs etwas vom Reisen verstehen, haben sie bereits mit ihrem ersten Buch bewiesen. Wenn du mehr über das Land der Mayas und Azteken erfahren willst, ist ihre kulinarische Lektüre Tacos, Tequila und Tattoos genau das Richtige. Die beiden Gourmets nehmen dich mit auf ihrem Roadtrip durch Mexikos abwechslungsreiche Landesküche. Scharf, schärfer, Mexiko – neben den verschiedensten Salsa-Varianten, geht es auch in der Taco-Produktion und beim Cocktail-Mixen heiß her. Aber auch die sauren, süßen, bitteren und salzigen Geschmacksnoten kommen nicht zu kurz. Wandele mit Jo und Cozy durch die Straßen von Mexiko City oder ins Tattoo- und Taco-Eldorado Guadalajara. Viva Mexico!

3. Koche original Indisch mit den Rezepten von Meera Sodha

Wenn du bei indischer Küche nur an das berühmte Tikka Masala denkst – was übrigens von den Briten erfunden wurde – darfst du dich jetzt freuen, denn dann stehst du noch ganz am Anfang deiner kulinarischen Reise durch dieses riesige multikulturelle Land. Die Foodbloggerin und Köchin Meera Sodha teilt in ihrem Kochbuch Original indisch! ihre uralten Familienrezepte mit dir und beweist, dass die indische Küche gar nicht kompliziert, dafür aber unglaublich lecker ist. Von knusprigen Samosas bis hin zu würzigem Dhal und Knoblauch-Nan – die Aromen auf den Straßen Delhis oder Mumbais und in den indischen Küchen machen den europäischen Sternerestaurants wahrlich Konkurrenz.

11 landestypische Rezeptbücher, mit denen du dich in die Ferne kochen kannst
©

4. Folge Rezepten und Geschichten in das Herz Thailands

Thailand ist meine zweite Heimat. Seit über acht Jahren reise ich einmal im Jahr in das südostasiatische Land. Ich habe dort längere Zeit gelebt, studiert und gearbeitet und mindestens drei mal pro Woche kommt bei mir ein thailändisches Gericht auf den Tisch, um meine Sehnsucht zu stillen. Denn es gibt viele Gründe, warum ich dieses Land so liebe, aber unter den obersten steht definitiv die unglaublich aromatische und frische thailändische Cuisine! Ähnlich geht es auch dem Freiburger Koch Ben Kindler, der für dich die besten Rezepte auf den Straßen Bangkoks rausgesucht hat. Von schnellen Kreationen – denn die Thais lieben es, zu snacken – über leichte Suppen und raffinierte Wok-Gerichte bis hin zu klassischen Thai-Currys, bekommst du hier eine klare Anleitung, wie du dir das Thailand-Feeling in deine Küche holen kannst. Chilis, Limetten, Palmzucker, Kokosmilch, Zitronengras, Galgant und Kaffirlimettenblätter – schon beim Lesen der Zutatenliste läuft einem das Wasser im Munde zusammen!

5. Schmecke die Sonne Zyperns auf deinem Teller

Zypern vereint gleich zwei Kulturen, die griechische und die türkische. Dass die zypriotische Küche aber auch von syrischen, israelischen und libanesischen Einflüssen inspiriert wurde, zeigt Christina Loucas mit ihren inseltypischen Kreationen. Mediterrane Gemüsesorten, aromatische Kräuter kommen in ihrem Kochbuch Aphrodites Küche ebenso zum Einsatz wie orientalische Trockenfrüchte und Gewürze. Zu jedem Rezept erhältst du außerdem Hintergrundinfos zur Entstehung und Tradition auf Zypern. Von zypriotischem Olivenbrot über Feta-Ricotta-Ravioli und in Rotwein geschmortem Oktopus bis hin zu Pflaumenküchlein mit Rosenwasser. Und auch das Auge isst mit: Neben den Rezepten kannst du dich mit den wunderschönen Fotos der Insel in die Sonne träumen.

11 landestypische Rezeptbücher, mit denen du dich in die Ferne kochen kannst
©

6. Koch' dich regional und saisonal durch die Heimat

Marianus von Hörsten ist auf einem Demeterhof groß geworden. Er lebt Nachhaltigkeit und ist Bekenner der biodynamischen Landwirtschaft – auch in seinen Spitzenkoch-Kreationen. Bei ihm kommt nur Regionales und Saisonales auf den Tisch. Mit langweiliger typisch deutscher Küche haben seine Rezepte aber nichts zu tun. Stattdessen kocht er sich in Meine Hofküche durch die Vielfalt der deutschen Felder und Wälder, über Weiden und Flüsse bis zum Meer, und beweist, dass Deutschland ebenso Gourmettempel ist wie seine Nachbarländer.

7. Hol' dir den Italien-Urlaub in die Küche

Pasta, Pizza und Amore – die italienische Küche ist ein kulinarisches Paradies für Foodies, vor allem jene, die Käse zu ihrer einzig wahren Religion erklärt haben. Giorgio Locatelli gibt seine liebsten Privatrezepte preis und beweist, dass das Geheimnis der traditionellen Küche seiner Heimat in der Einfachheit liegt. Italy. Made at Home. ist Kochbuch und Reiseführer zugleich. Denn in Italien geht Liebe, Leidenschaft und überhaupt jedes Gefühl durch den Magen. Buon Appetito!

11 landestypische Rezeptbücher, mit denen du dich in die Ferne kochen kannst
©

8. Mach's dir hyggelig mit der schwedischen Genießerküche

Fika, Canelbullar und Hygge – die Schweden wissen, wie man richtig genießt! Doch auch die anderen Nachbarn im hohen Norden haben diese Lebensphilosophie internalisiert. Die Quelle dieser Glücksmentalität könnte die köstliche skandinavische Küche sein. Mit ihrem Rundumwohlfühlpaket aus Rezepten, Fotos und vielen Informationen über die Kultur im hohen Norden bringt Alina Neumeier auch dir die nordische Kulinarik nach Hause. Von dem IKEA-Klassiker Köttbullar über traditionelles Elchgulasch bis zu luftigem Beeren-Quark und herrlich duftenden Zimtschnecken – Blaubeeren & Schlagsahne ist dabei viel mehr als nur ein Kochbuch. Der nächste Schwedenurlaub ist so gut wie gebucht!

9. Lass dich von würzigen Aromen nach Marokko entführen

Goldener Honig und saftige Granatäpfel, duftendes Couscous und würzige Tajine – die marokkanische Küche ist genau so bunt und vielfältig wie die magischen Souks in Marrakech oder Fez. Autor John Gregory-Smith ist einmal quer durch das Land gereist und hat sich von der einheimischen Kulinarik verzaubern lassen. Neben einfachen und raffinierten Gerichten findest du auch Grundrezepte für die einzigartigen Gewürzpasten. Das Kochbuch mit dem hungrig machenden Titel Honig & Orangen ist farbenfroh wie das Land selbst und nicht nur ein Gaumen-, sondern dank der vielen atmosphärischen Fotografien auch ein echter Augenschmaus!

11 landestypische Rezeptbücher, mit denen du dich in die Ferne kochen kannst
©

10. Erschmecke Japan mit authentischen Familienrezepten von Aya Nishimura

Eine japanische Freundin erzählte mir einmal, dass es in Japan bei einem Geschenk nicht auf die Größe, sondern die Raffinesse ankommt: Japaner würden sich mehr über eine einzelne hübsche Praline freuen als über eine ganze Tafel Schokolade aus dem Supermarkt. Und genau dieses Gespür für minimalistische Schönheit zeichnet auch das Kochbuch der Japanerin Aya Nishimura aus. Mit wenigen Grundzutaten wie Sojasauce, Misopasten, Saké oder Dashibrühe holst du dir den fernöstlichen Geschmack und die Leichtigkeit Asiens auf deinen Teller.

11 landestypische Rezeptbücher, mit denen du dich in die Ferne kochen kannst
©

11. Begib dich auf eine kulinarische Reise durch Russland

Der eine oder die andere kennt vielleicht noch Bliny – die russische Version unserer Pfannkuchen – oder das traditionelle Borscht, doch dann hört die kulinarische Kenntnis Russlands bei den Meisten schon auf. Doch was kommt in diesem riesigen unbekannten Reich, mit europäischen und asiatischen Einflüssen eigentlich noch auf den Tisch? Wenn du im Internet nach traditionellen russischen Rezepten googelst, lernst du ziemlich sicher ganz schnell die beiden Zwillinge Anna Matershev und Lena Kruglova kennen, die ihr Herz an die russische Küche verloren haben. Dank ihrer Rezeptideen musst du nicht gleich eine weite Flugreise antreten, wenn du dich auch mal durch die abwechslungsreiche russische Küche schlemmen willst. Die Foodbloggerinnen nehmen dich in ihrem Kochbuch mit auf eine kulinarische Reise durch ihre Heimat. Wenn du ein großer Fan von warmen Suppen und Eintöpfen bist und dein Magen nach allem, was aus Teig besteht, gelüstet, kommst du hier auf deine kulinarischen Kosten!

Unterstützung
Reisevergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Werbung. Das ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.

Sags deinen Freunden: