Diese 11 Podcasts und Hörbücher machen Lust auf die nächste große Reise

© Devon Divine | Unsplash

Wie schön wäre es eigentlich, non-stop zu reisen? Auch wenn die Meisten unter uns diesen Abenteuer-Lifestyle nicht dauerhaft genießen können, gibt es auch im Alltag Möglichkeiten ein bisschen Entdeckergeist zu erleben. Wenn ich nicht unterwegs sein kann, höre ich deshalb immer gerne thematisch passende Hörbücher oder Podcasts.

Denn ebenso wie eine Reise inspirieren kann und dazu beiträgt, dass wir unseren Horizont erweitern, nehmen auch Hörbücher uns auf eine virtuelle Expedition mit. Die Geschichten anderer Traveller versetzen uns in Vorfreude und lassen uns die klassischen Symptome eines Reisefiebers spüren. Wenn du dich noch ein bisschen gedulden musst bis der nächste Trip ansteht, könnten diese 11 tollen Podcasts und Hörbücher dein Fernweh stillen.

1. "Raus und machen - der Abenteuerpodcast" von Christo Foerster

Raus und machen – einfache Worte, die aber eine enorm starke Wirkung haben. Doch um Abenteuer zu erleben, braucht man jede Menge Mut und Tatkraft, oder? Falsch gedacht, sagt Autor Christo Foerster. Auch Reisepioniere haben manchmal mit Ängsten zu kämpfen, doch das hält sie nicht davon ab, loszuziehen und die Welt zu bereisen. In seinem Podcast lässt er deshalb große und kleine Entdecker zu Wort kommen, die von ihren "Draußen-Momenten" erzählen und ihre Abenteuermentalität teilen. Christo ist genau wie wir der Meinung, dass man nicht in die Ferne reisen muss, um Neues zu erleben. In jeder Folge verraten er und seine Gäste ganz konkrete Tipps, die dir dabei helfen, deinen eigenen Trip zu planen.

Audible_Raus und machen_Frische Brise
© Audible

2. "Frische Brise auf dem Sommerdeich – Neues von der Hallig" von Katja Just

Mit den nackten Füßen durchs Watt wandern, während einem der Wind um die Ohren peitscht – die Liebe zu Nordfriesland ist eine ganz eigenwillige, die niemand besser in Worte fassen kann als Katja Just. Eigentlich kommt Katja aus München, doch ihre Wahlheimat ist die winzige Hallig Hooge. In Frische Brise auf dem Sommerdeich – Neues von der Hallig erzählt sie über ihre Wahlheimat und lässt dabei auch kritische Themen wie Klimawandel und Umweltverschmutzung nicht außen vor. Ein tolles Hörbuch, das dir vor allem  gefallen wird, wenn du gerne langsam reist und viel Zeit an einem Ort verbringst.

3. "Gebrauchsanweisung für Island" von Kristof Magnusson

Dass Island eines der beeindruckendsten Länder Europas ist, wissen wir spätestens seit unzählige Influencer auf die Insel gestürmt sind, um sich in heißen Quellen und vor gigantischen Vulkanen ablichten zu lassen. Wer sich nicht nur für gute Fotos interessiert, sondern lieber Land und Leute kennenlernen und verstehen will, sollte sich die humorvollen Erzählungen von Kristof Magnusson nicht entgehen lassen. Statt einfach nur Hotels und Restaurants aufzulisten, berichtet der deutsch-isländische Schriftsteller über wilde Sommerfestivals, alte Riten, Walfang und Umweltschutz. Gebrauchsanweisung für Island ist kein klassischer Reiseführer, sondern die perfekte Lektüre, um sich auf Island und seine Bewohner einzustimmen.

Audible_Island_Reif für die Insel
© Audible

4. "Reif für die Insel" von Bill Bryson

Reif für die Insel ist ein absoluter Klassiker, der sowohl erfahrene Traveller als auch Reiseneulinge begeistern wird. Bill Bryson erforscht bereits seit den 70ern "die Insel" – damit ist natürlich Großbritannien gemeint – und wundert sich trotz intensiver Kenntniss immer wieder über seine eigenwilligen Bewohner, über die er mal spitz, mal liebevoll und immer mit einer großen Portion Sarkasmus berichtet. Wenn du die Briten liebst, wirst du auch dieses Buch lieben; wenn du die Briten noch nicht kennst, willst du sie danach unbedingt kennenlernen.

5. "Mittendurch statt drüber weg" von Peer Bergholter und Jochen Müller

Wer träumt nicht manchmal davon, aus dem Alltagstrott auszubrechen? Die beiden alten Freunde Peer Bergholter und Jochen Müller machen es einfach: Sie kündigen ihre Jobs, lösen ihre Wohnungen auf und ziehen los. Doch statt ins nächstbeste Flugzeug zu hüpfen, um schnellstmöglich weit weg von Zuhause zu kommen, verschreiben sie sich dem slow travelling. 15 Monate reisen die Beiden mittendurch statt drüber weg mit Bussen, Zügen und per Containerschiff. Klar, dass es danach so manche spannende Anekdote zu erzählen gibt. Ein inspirierender Reisebericht, der vielleicht dazu führen könnte, dass auch du bald aufbrichst.

Mittendurch_Das Gewicht der Worte
© Audible

6. "Das Gewicht der Worte" von Pascal Mercier

Einfach alles stehen und liegen lassen, sich in einen Nachtzug setzen und eine unbekannte Reise nach Lissabon antreten – die Geschichte des Lateinlehrers Raimund Gregorius hat unzählige Leser berührt und inspiriert. Nun hat Bestsellerautor und Philosoph Pascal Mercier endlich ein neues Buch veröffentlicht, dass ihr euch unbedingt anhören solltet. Denn wie der Bestseller Nachtzug nach Lissabon lebt auch Das Gewicht der Worte von einer unglaublich starken Atmosphäre, die Sprecher Markus Hoffmann eindringlich vermittelt. Getrieben von seiner Faszination für Linguistik, reist der Londoner Simon Leyland auf den Spuren bedeutsamer Literaten nach Triest, wo das Leben ihn herausfordert, sich neu zu erfinden. Wenn du auf Reisen gerne dem Klang fremder Sprachen lauschst, wird dir dieses Buch gefallen.

7. "GEO. Der Podcast." mit Erik Lorenz und Lydia Möcklinghoff

Wenn du dich auf einer Reise nicht mit touristischen Hotspots zufrieden geben willst, sondern lieber auf die Suche nach exotischen Orten und echten Geschichten gehst, wird dir der neue Podcast von Geo gefallen. Warum reist ein Profifotograf jahrelang in die Steppe? Und warum zieht ein zugefrorener See so viele unterschiedliche Völker an? Das Tolle ist, dass fundierte wissenschaftliche Hintergrundinfos die außergewöhnlichen Reiseberichte der Geo-Gäste ergänzen, und ein besonderer Fokus auf Themen rund um Nachhaltigkeit und den Wandel unseres Planeten gelegt wird.

Audible_Geo_Tiger fresse keine Yogis
© Audible

8. "Tiger fressen keine Yogis" von Helge Timmerberg

Helge Timmerberg ist der deutsche Shantaram und das, was man sich unter einem Weltenbummler vorstellt. Er chillt mit Drogenbaronen und spirituellen Lehrern in Indien, reist zu den japanischen Yakuza und trifft auf sonderliche Charaktere, wie man sie nur auf Reisen kennenlernt. Seine Stories sind mal tiefgründig, mal skurril, und definitiv nie langweilig. Eine Auswahl von Timmerbergs verwegensten Geschichten kannst du dir in Tiger fressen keine Yogis anhören.

9. "Tante Poldi und die sizilianischen Löwen" von Mario Giordano

Nach dem Tod ihres Ehemannes will Poldi ihren wohlverdienten Ruhestand in seiner Heimat Sizilien verbringen. Doch statt der gewünschten Ruhe erwartet sie dort eine typisch sizilianische Familie mit schrägen und liebenswerten Charakteren, die ihr jede Menge "amore" aufzwingen wollen, was Sprecher Philipp Moog auf äußerst amüsante Weise rüberbringt. Um den Unruhestand der Rentnerin perfekt zu machen, verschwindet dann auch noch ihr Hausangestellter Valentino. Tante Poldi spielt also Miss Marple und macht sich auf die Suche, die sie nicht nur zur sizilianischen Mafia, sondern auch zum attraktiven Commissario Montana führt.

Tante Poldi_Isabelle Bonnet_Audible_Hörbuch
© Audible

10. "Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer" von Pierre Martin

Die Kommissarin Isabelle Bonnet kehrt in ihre Heimat an die französische Riviera zurück, um sich von einem harten Fall in der Hauptstadt zu erholen. Doch wie es nun mal so ist, zieht sie das Verbrechen an und wird auch im Urlaub in einen brisanten Fall reingezogen. Echte Südfrankreich-Fans, die sich nach ein paar Tagen in der Sonne sehnen, werden von dem lebhaften Lokalkolorit und der typisch französischen Atmosphäre des Krimi-Romans begeistert sein. Die nächste Reise an die Côte d’Azur ist so gut wie gebucht!

11. "Ich bin dann mal weg – Meine Reise auf dem Jakobsweg" von Hape Kerkeling

Audible_Ich bin dann mal weg_Hape Kerkeling
© Audible

Ich bin dann mal weg ist sicher einer der meist adaptierten Sätze von Hape Kerkeling. Dass er gerne in andere Rollen schlüpft, ist jedem bekannt. Doch er überrascht abermals, als er, statt sich als Königin Beatrix zu verkleiden oder Horst Schlemmer zu mimen, als Pilger loszieht und den berühmten Camino de Santiago erwandert. Mit unglaublichen elf Kilo Gepäck läuft er sechs Wochen lang und legt gute 800 Kilometer zurück. In seinem Hörbuch schildert er seinen Selbstfindungstrip nach Santiago de Compostela – mal humorvoll, mal nachdenklich und mit allen Höhen und Tiefen. Die spirituelle Reise des Kultcharakters hat es geschafft, unzählige Menschen zu einer Reise auf dem Jakobsweg zu motivieren – vielleicht auch dich?

Sags deinen Freunden: