Restaurants Sylt – 11 leckere Orte zum Essen und Trinken auf der Nordseeinsel

Sylt ist mit Abstand einer der Lieblingsinseln der Deutschen und das nicht ohne Grund, denn hier wird eigentlich jeder glücklich: Erholungssuchende, die lange Spaziergänge am Strand machen, Sportsüchtige, die sich beim Wellenreiten oder Kitesurfen auspowern, und Luxusreisende, die in Kampen oder Keitum unter Gleichgesinnten Geld ausgeben wollen. Aber Sylt wird auch unter Foodies immer beliebter, denn auf der Insel setzt die Gastronomie zu neuen Höhenflügen an: egal ob experimentelle Sterneküche, Austern aus eigener Züchtung, Bier aus Nordsee-Wasser, Suppen aus Sylter Kartoffeln oder Wein vom nördlichsten Weinberg Deutschlands – auf Sylt wird immer stärker auf Regionalität und Saisonalität gesetzt und allein das macht einen Besuch der Insel so spannend. Hier könnte man eigentlich auch eine Woche nur mit Essen verbringen. Ich stelle euch meine 11 liebsten Restaurants auf Sylt vor.

DIE BESTEN RESTAURANTS AUF SYLT

1

© Charlott Tornow Frische Austern schlürfen bei Dittmeyer‘s Austerncompagnie

Sylt ohne Austern ist undenkbar. Genauso wie List ohne Dittmeyer‘s Austern Compagnie, denn hier werden die Austern aus eigener Züchtung frisch serviert. Conoisseure genießen sie pur mit einem Weißwein oder Rosé, wer mag, kann sie auch überbacken mit Parmesan probieren. Wenn ihr Glück habt, sichert euch bei Sonnenschein einen Platz draußen in einem der Strandkörbe. Übrigens werden Dittmeyer‘s Austern auch im L.A. Sylt serviert, hier könnt ihr mit Blick aufs Wattmeer speisen.

2
Straend

© Charlott Tornow In den Dünen Sylts lokale und saisonale Küche bei Straend essen

Das neu eröffnete Straend versteckt sich mitten in den Dünen von Hörnum und ist daher noch wunderbar ruhig. Die beiden Besitzer kommen aus dem Süden Sylts und haben fernab des Schickimicki von Kampen einen alternativen und bezahlbaren Spot geschaffen, der auf Qualität nicht verzichtet. Hier wird großen Wert auf die Qualität der Produkte gelegt, die entweder aus Sylt, mindestens aber aus Deutschland stammen: Es gibt ausgewählte lokale Weine, die Gewürze kommen vom Alten Gewürzamt und das Fleisch vom Hof Opfer. Nebenan befindet sich übrigens auch noch ein Campingplatz.

3
Sylter Suppen

© Charlott Tornow Frische Suppen löffeln bei Sylter Suppen

Seit Ostern 2018 versteckt sich in einer kleinen Düne außerhalb von List der kleine Wagen von Sylter Suppen. Jeden Tag unter der Woche serviert Maurice Morell hier täglich frisch zubereitete Suppen aus lokalen Zutaten: Die Kartoffeln kommen von Sylter Bauern, das Salz von Sylter Meersalz. Dazu gibt es Brausen und Bier aus Sylt wie Watt Blondes oder Sylter Brause. Wer danach noch Hunger hat, sollte bei der Sylter Eismanufaktur vorbeischauen, die sich direkt nebenan befindet.

4
Sylter Eismanufaktur

© Charlott Tornow Hausgemachtes Eis schlecken bei der Sylter Eismanufaktur in List

Das beste Eis auf Sylt gibt es in der Eismanufaktur in List. Hier müsst ihr vor allem im Sommer mit langen Schlangen rechnen, denn der Laden ist sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen sehr beliebt. Kein Wunder, das Eis wird mit lokalen Zutaten wie Sanddorn oder Salz hergestellt und zu ausgefallenen Kreationen wie „Quark Salz Karamell“ oder Blaubeerschmand verarbeitet. In dem Laden wird übrigens auch Kaffee von der Sylter Kaffeerösterei serviert.

5
Goldgelb

© Charlott Tornow Internationale Cuisine genießen bei Goldgelb in Westerland

Das Goldgelb in der Innenstadt von Westerland wurde 2019 vom Sternekoch Bastian Falkenroth eröffnet. Hier serviert er moderne, von diversen Küchen der Welt inspirierte Cuisine. Von selbstgemachten Linguine mit weißem Trüffel über scharfes Poulardenhähnchen bis hin zu asiatischem Ceviche ist hier für jeden was dabei. Da hier kein einheitliches kulinarisches Konzept verfolgt wird, kann die Auswahl schon mal schwer fallen, aber das Essen ist hier durchweg sehr gut und die zuvorkommende Bedienung hilft auch gern mal bei der Entscheidung.

6
Sylter Kaffeerösterei

© Charlott Tornow Frisch gerösteter Kaffee und selbstgemachte Kuchen in der Sylter Kaffeerösterei

Wer auf Sylt richtig guten Kaffee trinken will, der sollte in die Kaffeerösterei in Rantum gehen. Die Kaffeerösterei ist das einzige Café auf Sylt, das selbst Kaffee röstet und zwar direkt hinter dem Verkaufstresen, sodass man bei der Produktion zuschauen kann. Neben verschiedenen Kaffeekreationen bekommt ihr frische, hausgemachte und sehr leckere Kuchen und Süßspeisen wie Windbeutelkuchen und Brownies, von denen einige sogar vegan sind. 

7
Kupferkanne

© Charlott Tornow Gemütlich frühstücken in der Kupferkanne in Kampen

Die Kupferkanne in Kampen ist der vielleicht außergewöhnlichste Ort auf Sylt. Einst war das Café nämlich ein Flakbunker aus dem Zweiten Weltkrieg, in dem Geflüchtete Zuflucht fanden. Der Bildhauer Günther Rieck strandete hier in den 1940er Jahren und verwandelte den Bunker in Kampen bald in ein Künstlerort um, indem er Fenster in die Wände meißelte und versteckte Räume schuf. Heute befindet sich hier das bunte, verwinkelte Café Kupferkanne, das für seine großen Frühstücksplatten bekannt ist. Im Sommer kann man wunderbar im Labyrinth-artigen Garten sitzen und frischen Kuchen mampfen.

8
Beach Box

© Finja Schulze, Sylt Fräulein Die besten Burger auf Sylt bei Beach Box mampfen

Wer eine deftige, fettige und große Stärkung nach dem Wellenreiten am Strand von Westerland braucht, der sollte unbedingt bei der Beach Box vorbeischauen, wo es die besten Burger auf Sylt gibt. Im Gegensatz zu vielen anderen Restaurants sind die Preise hier Geldbeutel schonend, sodass man sich ruhig auch noch eine Portion Pommes dazu bestellen kann. Neben Burgern und Pommes gibt es auch Hot Dogs, Chicken Nuggets, Quesadillas und Wraps.

9
Sunsetbeach

© Charlott Tornow Den Sonnenuntergang am Sunsetbeach in Westerland genießen

Eigentlich kann man überall auf Sylt richtig gut den Sonnenuntergang beobachten. Wenn ihr nebenbei aber ein Glas Wein trinken und einen Flammkuchen futtern wollt, dann solltet ihr ins Sunsetbeach in Westerland gehen. Der Gastro-Pub thront über dem Strand von Westerland, direkt gegenüber vom Hotel Wyn und bietet seinen Gästen leckeres Essen für bezahlbares Geld. Die Stimmung ist ausgelassen und nach ein paar Gläsern Wein und Bier kann es auch mal etwas lauter werden.

10
Brot & Bier

© Charlott Tornow Dick belegte, ausgefallene Stullen verdrücken bei Brot & Bier

Im rustikal schicken Lokal Brot & Bier dick belegte, große Stullen. Wie wär‘s zum Beispiel mit Schwarzbrot, Roastbeef, Schalotten und Feldsalat? Oder darf‘s lieber eine Sushi-Kreation mit Weißbrot, Reis, Lack, Wasabinüssen und Wakame sein? Die Stullen im Brot & Bier sind ausgefallen und mit knapp 20 Euro nicht ganz billig – dafür sind sie definitiv ein kulinarisches Spektakel. 

11
Sylter Bonbonmanufaktur

© Charlott Tornow In der Sylter Bonscherei bei der Bonbonherstellung zuschauen

Wer mal wieder einen ordentlichen Zuckerschock braucht, der sollte in der Bonscherei in Rantum vorbeischauen. Hier gibt es jede Menge Süßes in den verschiedensten Formen und Farben aus eigener Herstellung. Bei der Produktion könnt ihr sogar zuschauen: Eine Glaswand trennt den Verkaufsraum von der Küche und gibt den Blick frei auf die fleißigen Köche, die hier Zucker und weitere Zutaten zu süßen Sünden verarbeiten. Einen kurzen Spaziergang entfernt, am Rantumbecken, befindet sich übrigens auch die Sylter Kaffeerösterei, der ihr unbedingt einen Besuch abstatten solltet.

Sags deinen Freunden: