Eingecheckt – Verwöhne Körper und Geist im Südtiroler Hotel SILENA

© Milena Magerl

In unserer Serie Eingecheckt stellen wir dir schöne und nachhaltige Ferienwohnungen und Hotels in ganz Europa vor: hippe Design-Hotels, gemütliche Familienunterkünfte, abgeschiedene Berghütten, ausgefallene Lodges und hübsche Glamping-Domizile. Hier ist für jeden Urlaubstypen was dabei. Hast du schon einer Unterkunft übernachtet, die wir unbedingt auch mal vorstellen sollen? Dann schreib uns an [email protected].

Übernachten im SILENA – the soulful hotel

Als sich die gläsernen Türen des SILENA öffnen, scheint mein Puls augenblicklich langsamer zu werden. Der schicke Empfangsbereich des Wohlfühlhotels ist in ruhigen Blau- und zurückhaltenden Erdtönen gehalten und im Hintergrund kann ich entspannende Musik wahrnehmen. Das Licht ist gedimmt und ein angenehmer Geruch, der mich an die blühenden Almwiesen Südtirols und auch ein bisschen an meine Reisen nach Asien erinnert, liegt in der Luft. Das familiengeführte SILENA ist ein einzigartiger Rückzugsort. Zwischen weiten Wiesen und steilen Berghängen liegt das Natur-Designhotel auf einem idyllischen, sonnigen Plateau im Südtiroler Ort Vals. Wenn du vor dem Hotel stehst, kannst du schon erahnen, dass hinter der naturalistischen Außenfassade, entworfen von dem weltbekannten Südtiroler Architekten-Studio noa, viel mehr als nur eine bloße Übernachtungsmöglichkeit steckt.

Die äußerlichen Strukturen spiegeln das natürliche Biotop, das das SILENA umgibt, wider. Die feinen sumpffarbenen Konturen wirken wie eine Haut aus wilden Moorpflanzen, die scheinbar die Oberfläche des Hotels emporklettern. Das organische Design umrahmt die großzügigen Balkone der Hotelzimmer, so dass man sich hier gleichzeitig frei und geborgen fühlt, als würde man unbeobachtet aus einem kleinen Versteck zwischen Ästen und Blattwerk hindurch blicken. Auch das Innere des Hotels ist von Naturmaterialien und der mystischen Stimmung des Moores und der Lehre Feng Shui geprägt.

© Milena Magerl
© Milena Magerl

Das SILENA verbindet asiatische Philosophie und Südtiroler Lebensart. Hier finden Mensch und Natur wieder zusammen. Überall im Haus kannst du kleine Ruhepole entdecken, um zu entschleunigen, durchzuatmen und das Leben zu genießen. Es ist ein Ort, der Körper und Geist in Einklang bringt und an dem sich die alltägliche Schnelligkeit des Lebens wieder dem natürlichen Rhythmus anpassen kann.

Die Idee für ein naturnahes und ganzheitliches, sowohl an Körper als auch Geist orientiertes, Konzept entstand durch die Initiative der beiden Geschwister Simon und Magdalena. Das SILENA ist nicht nur eine Fusion ihrer Geburtsnamen, sondern auch ein Zusammenspiel ihrer persönlichen Vorlieben und Charaktere. Während es Magdalena hinaus in die Welt zog, immer mit einem guten Buch im Rucksack, ist Simons stetige Energiequelle das Naturerleben und körperliche Auspowern. Wer das Retreat-Hotel besucht, darf gleichermaßen erleben und entspannen, aktiv sein und runterkommen. Du kannst deinem Körper während einer Personal-Trainer-Stunde in der Natur etwas Gutes tun oder dich während  einer Lesung im Literaturzimmer oder einer traditionell-asiatischen Teezeremonie erholen.

© Milena Magerl
© Milena Magerl

Man spürt ziemlich schnell, dass hier eine besonders achtsame Atmosphäre herrscht. Von selbstgemachte Pralinés über natürliche Kräutersalben für müde Wanderfüße bis hin zu täglichen Wander- und Literaturempfehlungen – überall erwarten dich kleine Aufmerksamkeiten und große Gastfreundschaft! Denn im SILENA ist Wellness viel mehr als nur ein wunderschöner Spa-Bereich mit einem gut temperierten Pool, Ganzkörpermassagen und Wohlfühl-Treatments. Am frühen Morgen kannst du mit einem Glas frischem Bergquellwasser aus der hauseigenen Quelle und einer Yoga- oder Qi-Gong-Session in den Tag starten und einmal pro Woche kannst du an einer geführten Atemwanderung teilnehmen. Magdalenas und Simons Mutter Ida ist zertifizierte Atemtrainerin und nimmt dich mit ins nahegelegene Biotop. Gemeinsam wandert ihr barfuß durch das weiche Gras der blühenden Moorlandschaft und Ida zeigt dir, wie du deinen Fokus bewusst auf deinen Atem richten kannst, um gleichzeitig mehr Energie zu tanken und zu entschleunigen.

NACHHALTIGKEIT IM SILENA

Nachhaltigkeit zeigt sich im SILENA in den unterschiedlichsten Facetten. Zum Einen wird der Strom ausschließlich aus erneuerbaren Energien gewonnen, die Wärme kommt aus einem Biomassefernheizwerk direkt im Ort. Außerdem ist Familie Mair sehr bemüht, den CO2-Fußabdruck weiter zu verkleinern. Neben dem ökologischen Engagement ebnen Magdalena, Simon, Ida und Josef ihren Gästen den Weg zurück zur Natur, um ein nachhaltiges Gleichgewicht zwischen Mensch und Umwelt zu fördern.

© Milena Magerl

ERLEBNISSE RUND UM DAS SILENA

Wenn du dich nach all den Massagen, Yoga-Sessions und Wohlfühl-Treatments bereit fühlst, die Umgebung des SILENA zu erkunden, kannst du am Morgen direkt vom Frühstückstisch in die Natur starten. Denn nur wenige Gehminuten entfernt befinden sich gleich zwei Lifte, die dich direkt ins Jochtal und auf den Gitschberg bringen. Im Sommer kannst du hier oben herrlich wandern und im Winter die Pisten mit Ski und Snowboard runtersausen. In dem riesigen Skigebiet werden erfahrene Profi-Skihasen ebenso glücklich wie unerfahrene Wintersportler, die sich zum ersten Mal auf die Bretter wagen. Im Hotel erhältst du einen Pass, mit dem du während deines Aufenthaltes nicht nur alle Gondeln der näheren Umgebung benutzen kannst, sondern auch kostenlos mit den Öffis in ganz Südtirol unterwegs bist.

© Milena Magerl

Deshalb lohnt es sich auch, einen kleinen Ausflug ins Tal zu machen. Nur eine halbe Stunde Fahrtzeit entfernt liegt die wunderschöne Stadt Brixen, auf Italienisch Bressanone genannt. Bei deinem Besuch hier solltest du unbedingt einen Zwischenstopp im Lido Park der Stadt einlegen. Denn hier befindet sich der kulinarische Kreativ-Ort von Philipp Fallmerayer und Ivo Messner. Nachdem sie sich einige Jahre quer durch die Welt, von Melbourne über Bangkok bis nach Dubai gekocht haben, hat es sie wieder in ihre Heimatstadt zurückgezogen. Gemeinsam haben sie dort das brix01 eröffnet und es damit tatsächlich geschafft, ein bisschen kosmopolitisches Lebensgefühl in die mediterrane Südtiroler Stadt zu bringen. Hier kommen nur die besten Zutaten aus der Region auf den Teller. Das Gemüse wird von Philipps Vater hoch oben auf der Alm angebaut und sogar gemeinsam von den Köchen gepflegt und geerntet, die es später im Restaurant zubereiten. Im brixo1 kannst du feinste Küche auf Sterneniveau zu absolut fairen Preisen genießen.

ALLE INFOS ZUM WOHLFÜHLHOTEL SILENA

Wer sollte hier Urlaub machen: Das SILENA ist das ideale Hotel, für alle, die einen Rückzugsort von urbaner Hektik suchen und sich eine Auszeit gönnen wollen. Verliebte Paare genießen Zweisamkeit, und wer alleine anreist, findet wirklich zur Ruhe, fühlt sich aber dank der großartigen Gastfreundschaft nie einsam.

Das solltest du unbedingt einpacken: Vergiss deine Schwimmsachen und deine Wanderschuhe nicht, damit du den wunderschönen Spa-Bereich und die idyllische Umgebung voll und ganz auskosten kannst.

Weitere Highlights in der Gegend: Überall in Südtirol gibt es sogenannte Kraftorte, an denen du dich zurückziehen und neue Energie tanken kannst. Eine wirklich schöne Tagestour ist die Wanderung rauf zur Fenner Alm. Nach gut vier Stunden auf idyllischen Wegen bist du oben angekommen und kannst einen sensationellen Blick und allumfassende Ruhe genießen.

Silena – the soulful hotel | Birchwaldweg 10, 39037 Mühlbach/Vals, Südtirol | Doppelzimmer ab 135 Euro pro Nacht | Mehr Infos

Wir wurden von IDM Südtirol zu einem Aufenthalt im Silena eingeladen. Das beeinflusst aber nicht unsere ehrliche Meinung.

Sags deinen Freunden: