11 unvergessliche Winterabenteuer in Europa

Dein Adrenalinspiegel kann eigentlich nie zu hoch sein, du bist immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer und erlebst im Urlaub gern Ungewöhnliches? Dann solltest du hier weiterlesen, denn ich empfehle dir 11 Winterabenteuer in Europa, an die dich noch lange erinnern wirst. An einem zugefrorenen Wasserfall in Südtirol klettern, im frostigen Wasser eines Sees in Österreich tauchen, mit Huskys durch die verschneite Landschaft Schwedens düsen oder deine Biathlon-Skills in der Schweiz ausprobieren – wo du all das erleben kannst, verrate ich dir in diesem Artikel.

© Julius Silver, Pixabay

1
Fahre mit der Seilbahn auf die Felsspitze Aiguille du Midi

Zieh dich dick an für diese spektakuläre Seilbahnfahrt! Der spitz in die Höhe ragende Felsen Aiguille du Midi ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in den französischen Alpen und über eine Seilbahn ab Chamonix erreichbar. Auf der Aussichtsplattform auf 3842 Höhenmetern kann es dir nicht nur aufgrund des Blicks auf den nahe gelegenen Mont Blanc den Atem verschlagen, sondern auch weil die Temperaturen hier auf zweistellige Minusbereiche fallen. Auf einer 32 Meter langen Stahlgalerie kannst du den Gipfel einmal umrunden, Nervenkitzel kommt auf, wenn du auf eine Glasplattform trittst, unter der sich der Abgrund auftut. Von hier kannst du übrigens auch mit der Gondel über den Glacier du Géant zur Pointe Helbronner in Italien fahren.

© Dominic Wunderlich, Pixabay

2
Sause mit dem Bob durch den Eiskanal in Oberhof

Wenn Bobfahren bei jeder Winter-Weltmeisterschaft dein absoluter Lieblingssport ist oder du nur auf der Suche nach einem kleinen Nervenkitzel bist, dann solltest du nach Oberhof im Thüringer Wald fahren. Die Kunsteisbahn hier wurde 1971 als zweiter künstlicher Eiskanal der Welt eröffnet und ist nicht nur 2023 wieder Austragungsort der Rennrodel-Weltmeisterschaft, sondern bietet auch Neulingen die Möglichkeit, die etwas über einen Kilometer lange Strecke mit einem Schlauchboot oder einem Ice Tube runterzufahren. Das Highlight in Oberhof ist die Fahrt mit einem echten Vierer-Bob, mit dem du zusammen mit einem erfahrenen Profi mit bis zu 100 km/h durch den Eiskanal saust.

© IBU Youth & Junior World Championships 2020, Lenzerheide

3
Versuche dich im Biathlon in Lenzerheide

Der schöne Ferienort Lenzerheide im Schweizer Kanton Graubünden wird im Winter zum Mekka der Biathleten, denn das Biathlon-Stadion Roland Arena ist schon seit mehreren Jahren Austragungsort verschiedener Europa- und Weltmeisterschaften. Wenn du dich selbst in dem anspruchsvollen Sport ausprobieren möchtest, dann kannst du das bei einem Schnupperkurs tun. Zusammen mit Profis lernst du die Handhabung eines Kleinkalibergewehres kennen und machst sogar auf der Strecke erste Schießübungen. Natürlich darf auch das Langlaufen nicht fehlen, dafür solltest du aber bereits ein paar Mal auf Langlaufskiern gestanden haben, um die Stadionrunde von 450 Meter absolvieren zu können.

Finnisch Lappland, Arctic River Floating
© Off the Path

4
Schwebe flussabwärts beim Arctic River Floating

Arctic River Floating ist magisch! Ausgestattet mit einem Drysuit, dicken Wollsocken, Handschuhen, Helm und Stirnlampe, watest du ins Wasser, lässt dich nach hinten fallen und treibst anschließend flussabwärts. Und dann, dann passiert eigentlich nichts – aber genau dieses Nichts ist unbeschreiblich. Nahezu schwerelos schwebst du auf dem Fluss, ringsherum ist es absolut still, über dir funkeln die Sterne und mitunter tanzen sogar bunte Polarlichter am Himmel.

Wintersportorte in Österreich, Weissensee
© Peter Burgstaller

5
Fahre zum Eislaufen und Eistauchen nach Weissensee

Schon lange setzt die Region Weissensee in Kärnten auf den sanften Wintertourismus, vielfach wurde die Gegend für Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Zwar hat Weissensee auch ein kleines Skigebiet, empfehlenswert ist der Urlaub aber vor allem für all jene, die lieber Langlaufen, Winterwandern und vor allem Eislaufen. Immerhin bietet der zugefrorene See die größte Natureisfläche Europas. Neben gemütlichen Aktivitäten im Schnee – und das in schönster Winterlandschaft zwischen Berg und See – ist ein Tauchgang unter Eis ein einzigartiges Erlebnis für Wagemutige. 

Lappland
© Matze Hielscher

6
Genieße das einzigartige Erlebnis einer Hundeschlittenfahrt

Ein Muss bei einer Reise nach Schweden ist eine Hundeschlittenfahrt durch die tiefverschneite Landschaft. Ein Anbieter dieses eindrucksvollen Erlebnisses ist die Riverlodge Huskys am östlichen Ende des Åresjön, dem „See von Åre“. Warm eingepackt im gemütlichen Schlitten startet die Tour direkt am See und führt über schneebedecktes Eis durch die verschneite Natur mit Blick auf den Berg Åreskutan. Vor Start des Ausflugs bleibt natürlich ausreichend Zeit, die Hundefarm zu besuchen und mit den Huskys zu spielen. Und auch beim Anschirren der Huskys darf jeder mit anpacken. 17 Huskys zählt die liebevoll geführte Farm, die Touren werden von professionell ausgebildeten Musher geführt. Abgerundet wird dieses ganz besondere Erlebnis durch eine typisch schwedische Fika mit Kaffee und Kuchen am Feuer. 

Toblach_Südtirol
© IDM Südtirol | Zinnen Marketing Pitton

7
Bestaune im Heißluftballon die Winterlandschaft Südtirols von oben

Der Ballon steigt immer höher und nähert sich den imposanten Bergspitzen, langsam schwebst du über die winterliche Landschaft hinweg und kannst die in Schnee eingebetteten Dörfer entdecken und vereinzelte Skifahrer, die die Pisten runtersausen, beobachten. Es heißt, dass wir auf Reisen unseren persönlichen Horizont erweitern, weil wir unsere Umwelt aus einer neuen Perspektive betrachten dürfen. Wenn du das wortwörtlich nehmen möchtest, solltest du dir eine Fahrt mit dem Heißluftballon nicht entgehen lassen. In luftigen Höhen kannst du Abstand von der Welt gewinnen und absolute Ruhe genießen. Auch wenn dieses Erlebnis nicht ganz preisgünstig ist, ist die Aussicht von dort oben wirklich einmalig. Wer lieber etwas Geld spart, sich aber den Anblick der bunten Ballone vor dem Hintergrund eines strahlend blauen Winterhimmels und verschneiten Gipfeln nicht entgehen lassen will, kommt im Januar zum ASV Dolomiti Balloonfestivals vorbei undgenießt die Flugshow einfach vom Boden aus.

Estland Winter
© Ilya Orehov | Unsplash

8
Kombiniere eine Schneeschuhtour mit Eisbaden in den estnischen Mooren

In Estland kannst du aufgrund des recht flachen Geländes zwar nicht Skifahren, dafür eignet sich das Land perfekt für eine ausgedehnte Langlauftour. Noch spannender ist eine Schlittschuhtour auf einem der vielen zugefrorenen Moor-Seen. Dafür wanderst du ein Stück in ein Moor und kannst dann auf den kleinen oder großen Seen eine Schlittschuhrunde drehen. Aber Vorsicht: Informiere dich vorab, ob das Eis fest genug ist! Das kann auch mit einer Schneeschuhtour kombiniert werden oder – für die Verrückten – mit einem Bad im eiskalten Wasser. Der Tourguide Romet Vaino bietet genau diese Kombination an. Weniger Sport im herkömmlichen Sinne, aber typisch estnisch, ist der Besuch einer Sauna kombiniert mit dem Sprung ins kalte Nass, zum Beispiel direkt in Tallinn, wo die Einheimischen in den letzten Jahren das Winterschwimmen für sich entdeckt haben und fast jeden Morgen ins kalte Hafenbecken springen. Noch mehr Tipps für Estland findest du in unserem Guide.

Südtirol_Eisklettern
©IDM Südtirol | Hansi Heckmair

9
Klettere am Eisfall in Tristenbach

Eine der absoluten Trendsportarten, die zahlreiche Anhänger in den letzten Jahren gefunden hat, ist das Klettern oder für Adrenalinjunkies die Variante ohne Sicherung, das Bouldern. Mittlerweile scheint es in meinem Freundeskreis niemanden mehr zu geben, den die Sucht, steile Felswände zu erklimmen, nicht auch schon angefixt oder zumindest begeistert hat. Zum einen ist es natürlich extrem aufregend, die eigene Muskelkraft an die Grenzen zu treiben, doch auch die natürliche Szenerie, die dich dabei umgibt, spielt sicherlich eine große Rolle. Wenn du bisher dachtest, dass dieser Outdoor-Spaß nur im Frühjahr oder im Sommer möglich ist, kannst du dich jetzt freuen, denn auch zur eisigen Winterzeit kannst du deinen Unterarmmuskeln den Rest geben – und zwar beim Eisklettern. Da das Klettern im Eis definitiv eine herausfordernde Erfahrung ist, solltest du natürlich mit einer leichten Route starten. Ein idealer Spot für leichte Klettereien ist der Eisfall in der beeindruckenden Schlucht von Tristenbach.

Hintertuxer Gletscher, Winter in Tirol, Österreich
© Hintertuxer Gletscher

10
Starte mit einem Gondelfrühstück auf dem Hintertuxer Gletscher in den Tag

Es muss nicht immer das klassische Hotelfrühstück sein. Denn in verschiedenen Regionen Tirols lässt es sich zur Abwechslung mit einem Gondelfrühstück in den Tag starten – so etwa auch am Hintertuxer Gletscher. Genüsslich den Kaffee, Organgensaft, frisches Gebäck, Wurst, Käse und Aufstriche genießen, während das Bergpanorama mit jedem Höhenmeter mehr noch eindrucksvoller wird – das hat was! Um auf dieses einmalige Erlebnis gebührend anzustoßen, ist auch ein Glas Sekt im Frühstückspaket inklusive. Und dank der integrierten Sitzheizung ist auch für die richtige Temperatur gesorgt.  

Vatnajökull National Park, Island Natur
© Mela Mörtenbäck

11
Erkunde den Vatnajökull Gletscher auf Island von Innen

Mit 8.100km2 zählt der Vatnajökull auf Island zu den größten Gletschern Europas, ist durch den 2008 gegründeten Vatnajökull-Nationalpark geschützt und hat zahlreiche Ausläufer, die selbst von der Ringstraße aus durch unscheinbare Schotterpisten zu erreichen sind. Verschiedene Anbieter bringen euch bei Gletscherwanderungen, Eishöhlentouren oder Bootsfahrten unglaublich nahe an den Gletscher heran. Highlight ist etwa die Tour in eine natürlich geformte Eishöhle, die nur über eine Wanderung auf den Gletscher zu erreichen ist. 

  • Vatnajökull National Park 2X8X+MX Skaftafell, Island
  • Vatnajökull Eishöhle & Gletscherwanderung mit arctic adventures, Dauer 4 Stunden: ab 103 Euro pro Person

Noch mehr Tipps für den Winter

Skigebiete in Europa
Vom norwegischen Geilo über die steilen Pyrenäen in Andorra bis hin zu adrenalingeladenen Abfahrten in Georgien – wir empfehlen dir 11 Winterorte in Europa, die noch nicht so überlaufen sind.
Weiterlesen
Unterkünfte Winterurlaub
Außergewöhnliche Unterkünfte für den Winterurlaub vor: vom Igluhotel mit Blick über das Tal übers Baumhaus mit eigenem Badezuber und Blick auf den Sternenhimmel bis hin zur Hausboot-Sauna.
Weiterlesen
Zurück zur Startseite