11 leckere Cafés, Bars und Restaurants in Antwerpen

Antwerpen ist zwar nicht besonders groß, hat aber eine ausgeprägte Food-Szene, die uns mit allerlei leckeren belgischen und internationalen Spezialitäten versorgt. Bei einem Trip in die mittelalterliche Stadt an der Schelde kannst du nicht nur die berühmte belgische Schokolade und belgisches Bier kosten, sondern auch jede Menge Pommes futtern, Zimtschnecken naschen und an Teezeremonien teilnehmen. Dabei lernst du nebenbei noch ein paar der schönsten Gebäude der Stadt kennen. Denn die Restaurants, Cafés und Bars überzeugen nicht nur mit dem Essen, sondern auch mit ausgefallenem Interieur. Hier kommen unsere 11 Tipps für ein paar der besten Cafés, Bars und Restaurants in Antwerpen.

1
Frites Atelier Antwerpen

© Charlott Tornow Iss die besten Pommes Antwerpens im Frites Atelier

In Belgien gibt es an jeder Ecke Pommes. Wir lehnen uns jetzt aber mal so weit aus dem Fritteusenfenster und sagen, dass es im Frites Atelier nicht nur die besten Pommes in Antwerpen, sondern in ganz Belgien gibt. Hier brutzeln nämlich nicht nur beste Kartoffeln im heißen Fett, die ausgefallenen Pommes-Kreationen hat sich Sergio Herman ausgedacht, der sich mit drei Michelin-Sternen schmücken kann. Die Pommes sind außen wahnsinnig knusprig und innen schön weich, oben drauf kommen flämisches Rinderstew, Erdnusssauce, Nori-Blätter oder Baba Ganoush und Feta.

2
Domestic Bakkerij Antwerpen

© Charlott Tornow Nimm an einer Teezeremonie in der Domestic Bakkerij teil

Die Domestic Bakkerij befindet sich in einem wahnsinnig schmalen Haus, das man schnell mal übersehen kann. Halte also unbedingt die Augen auf, denn durch einen schmalen Gang trittst du in ein kleines Wunderland. Im Obergeschoss befinden sich zwei wunderschöne Teestuben, in denen donnerstags, freitags und samstags Teezeremonien stattfinden. Im hinteren Bereich befindet sich die Cuisinette, in der du Kaffee und frische Limonade trinken und leckere frisch belegte Baguettes sowie Süßes aus der Bäckerei essen kannst.

3
Het Pomphuis

© Het Pomphuis Gönne dir ein besonderes Dinner in der Brasserie Het Pomphuis

Allein das Gebäude, in dem sich das Restaurant Het Pomphuis befindet, ist einen Besuch wert. Die ehemalige Pumpstation entwässerte Anfang des 20. Jahrhunderts das benachbarte Trockendock, damit Schiffe gewartet, eingeschifft und ausgeschifft werden konnten. 2002 wurde die Het Pomphuis in eine sehenswerte Luxusbrasserie umgewandelt, in der du heute in besonderem Ambiente dinieren kannst. Der Fokus liegt vor allem auf frischen, außergewöhnlichen Fischgerichten wie Thunfisch mit Glasnudeln oder Hummer-Spargel-Eintopf. Zusätzlich gibt es eine Auswahl an vegetarischen und veganen Speisen. Auch zu Mittag lohnt es vorbeizukommen, sich auf die Terrasse zu setzen und die Sonne zu genießen.

4
PEAS

© Charlott Tornow Genieße vegane Zimtschnecken bei PEAS

Wir lieben alles, was süß ist, und wir lieben es noch ein bisschen mehr, wenn es vegan ist. So zum Beispiel die Zimtschnecken von PEAS in Antwerpen. Vielleicht liegt es auch daran, dass man die Teigrollen nicht nur klassisch mit Zimt und Zuckerguss bekommt, sondern auch mit wechselnden Toppings wie Cookiedough, salzigem Karamell oder Snickers.

5
Goossens

© Charlott Tornow Kaufe Brot, Brötchen und süßes Gebäck in der Bakkerij Goossens

Wenn vor einem Laden eine lange Schlange steht, dann ist das entweder ein Zeichen für beste Qualität oder ungerechtfertigten Hype. Im Falle der Bakkerij Goossens trifft glücklicherweise Erstgenanntes zu. Seit 1884 gibt es die Bäckerei, die traditionell und in Handarbeit bestes Brot, Brötchen und süßes Gebäck herstellt. Allein die Auslage im Schaufenster lässt das Wasser im Mund zusammen laufen, die Roggenkrapfen, Butterkuchen oder Schokobrötchen befördern dich dann auch tatsächlich in den Teighimmel.

6

© Bence Boros | Unsplash Alternative Events und entspannte Atmosphäre in der Bar Paniek

Im Norden der Innenstadt von Antwerpen befindet sich das alte Hafenviertel mit dem schönen Namen Eilandje. Hier findest du nicht nur ausgefallene Gebäude wie das Havenhuis von Zaha Hadid oder das tolle Museum MAS, sondern auch auch besondere Restaurants wie das Het Pomphuis und coole alternative Cafés wie die Bar Paniek. Diese befindet sich in einer alten Lagerhalle direkt am Wasser, das Areal wurde mit allerlei Pflanzen wunderbar begrünt, sodass man im Sommer mit Blick auf den Hafen idyllisch draußen sitzen kann. Hier finden regelmäßige kulturelle Events und Partys sowie Wochenmärkte statt.

7

© Christin Otto Beobachte Chocolatiers bei der Arbeit in The Chocolate Line

Wer belgischen Chocolatiers dabei zusehen will, wie sie die verrücktesten Schoko-Kreationen zaubern, muss The Chocolate Line besuchen. Die imposante Filiale des berühmten belgischen Chocolatiers Dominique Persoone liegt direkt an einer der bedeutendsten Einkaufsstraßen der Stadt – der Meir. Hinter dem Verkaufsraum – einem prunkvollen Salon, dessen Wände von dem Antwerpener Maler Balthasar Beschey mit biblischen Szenen bemalt wurden – befindet sich die Versuchsküche der Chocolatiers, die dort Frösche, das gierige Ice-Age-Eichhörnchen und viele andere Figuren in beeindruckender Größe in Schokolade gießen.

8
Antwerpen

© Christin Otto Frühstücke und lunche bei Tinsel

Ein guter Tag beginnt mit einem guten Frühstück – und genau dafür ist Tinsel in Antwerpen eine gute Adresse. Dieser erstklassige Frühstücks- und Lunchspot ist eine zauberhafte Mischung aus Café und Bistro und punktet nicht nur mit richtig gutem Kaffee, sondern auch mit wahnsinnig leckerem Essen. Die meisten Gerichte auf der Karte sind vegetarisch oder vegan und die Auswahl reicht von süßen Pancakes bis hin zu herzhaften Stullen. Köstlich ist hier alles, aber wenn du eine persönliche Empfehlung möchtest, dann lautet unser Frühstückstipp: Probiere die Green Eggs mit Feta und Kräutern!

9

© Christin Otto Esco*Bar: eine grüne Oase mitten in der Stadt

Eine Gartenoase mitten in der Stadt – genau damit wartet das Esco*Bar auf. Im grünen Hinterhof des zentrumsnahen Cafés bieten lange Tische jede Menge Platz für sonnenhungrige Gäste, die bei schönem Wetter gerne draußen essen. Und essen sollte man hier unbedingt, denn das Esco*Bar hat nicht nur verführerische Kuchen und tollen Kaffee zu bieten, sondern auch ein reichhaltiges Frühstücksangebot und unfassbar leckere Lunch-Sandwiches. Sollte das Wetter mal nicht zum Draußensitzen einladen, so ist das noch lange kein Grund, einen Bogen um diesen Laden zu machen, denn der ist nicht nur außen, sondern auch innen rundum zauberhaft.

10

© Christin Otto Auf ein Bier mit den Heiligen im Het Elfde Gebod

Eine der wohl kuriosesten Bierkneipen im historischen Zentrum von Antwerpen ist Het Elfde Gebod ("Das elfte Gebot"). Wegen seiner unmittelbaren Nähe zur Liebfrauenkathedrale ist die Kneipe auch als Kathedraalcafé bekannt – und diesem Namen macht das Lokal alle Ehre. Hier trinken Besucher*innen ihr Bier nämlich zwischen Hunderten von Heiligenfiguren. Aufgrund des außergewöhnlichen Ambientes stürmen während der Hochsaison vor allem Tourist*innen die Räume des urigen Restaurants. An ruhigeren Abenden trinken hier aber auch Einheimische ihr Trappistenbier oder Bolleke – das in Antwerpen gebraute Bier der Brauerei De Koninck. Wer hungrig ist, findet auf der Speisekarte unter anderem die für die Hafenstadt so typischen Muscheln. Allerdings haben es die Preise in sich. Das elfte Gebot lautet hier also vor allem: Du sollst viel Bier trinken!

11
Antwerpen

© Christin Otto Futtere Falafel en masse bei Falafel Tof

Diese Frage kommt bei jedem Städtetrip früher oder später auf: Wo gehen wir Abendessen? Wer in Antwerpen unterwegs ist, keine Unsummen für ein Dinner ausgeben will und am liebsten im Stadtzentrum bleibt, dem empfehlen wir Falafel Tof. Der Falafel-Laden an der Hoogstraat ist längst Kult und gehört zu den besten der Stadt – unschwer zu erkennen an der Schlange, die sich vor dem Imbiss gerne mal bildet. Doch keine Sorge, das Warten lohnt sich. Nachdem dir der Service dein fluffiges Brot mit den krossen Falafelbällchen gereicht hat, kannst du das Ganze an der "Salad Bar" nach Lust und Laune selbst befüllen. Dazu bekommst du am Tisch auch noch mehrere Saucen gereicht, die dieses Falafel-Sandwich zur echten Geschmacksexplosion machen. Unsere Empfehlung: Nimm den "Meal Deal" inklusive Getränk und Fritten – letztere sind nämlich auch richtig lecker. Einziges Problem: Danach bist du so satt und glücklich, dass du wahrscheinlich einfach nur noch ins Bett rollen willst.

Entdecke noch mehr von Antwerpen

Tiny House Bush Box
Du willst deinen Städtetrip mit einer Auszeit in der Natur verbinden? Dann empfehle ich dir eine Übernachtung in der grünen Oase des Tiny Houses Bush Box, das sich in der Nähe von Antwerpen befindet. Wir haben eingecheckt.
Weiterlesen
11 Tipps für Antwerpen
In Antwerpen kannst nicht nur ziemlich lecker essen und trinken, sondern auch wunderbar flanieren, nachhaltige Mode shoppen und ausgefallene Gebäude bestaunen. Hier kommen 11 weitere Tipps für Antwerpen.
Weiterlesen