Diese 11 Hörbücher machen Lust auf einen Roadtrip

© anja | Unsplash

32 Stullen, 12 Energyballs und natürlich eine Playlist mit passender Musik, die mich auf mein Reiseziel einstimmt – in etwa so sieht es aus, wenn ich mich auf einen Roadtrip begebe. So geht es mal mit viel Fado und Saudade zu Fuß entlang der Küste Portugals oder mit Eros Ramazottis "un'emozione per sempre" und Auto plus Dachzelt gen Süden zur Stiefelspitze Italiens. Doch so einige Reisen haben mich gelehrt, dass spätestens wenn die atmosphärische Musikauswahl zum dritten Mal durchläuft, dringend eine Alternative her muss. Und das ist für mich definitiv ein gutes Hörbuch. Und zwar eines, das so gut ist, dass dieses es auch schafft, mich noch wachzuhalten, wenn die vom Mitsingen heiseren Mitfahrer auf der Rückbank bereits erschöpft eingeschlafen sind oder es draußen in Strömen regnet und der Weg endlos zu sein scheint. Ich habe dir 11 tolle Hörbücher rausgesucht, die richtig Lust auf den nächsten Roadtrip machen – egal, ob du diesen zu Fuß oder hinterm Steuer zurücklegst.

1. "Laufen. Essen. Schlafen." von Christine Thürmer

Seit 2007 ist Christine Thürmer unterwegs – zu Fuß, auf dem Sattel eines Fahrrades oder im Paddelboot erobert sie die Welt. Über 80.000 Kilometer hat sie bereits zurückgelegt und sich den inoffiziellen Titel der meistgewanderten Deutschen erlaufen. Als die erfolgreiche Geschäftsführerin, die übrigens vorher überhaupt nichts vom Wandern hielt, einem Impuls folgend spontan kündigt, ihre Wohnung aufgibt und los marschiert, beginnt für sie ein neues Leben. Ein Leben in der Natur, dessen Alltag sich unter freiem Himmel abspielt. In Laufen. Essen. Schlafen. kannst du ihre ersten Schritte begleiten, wenn sie berichtet, wie sie gleich dreimal von Mexiko nach Kanada pilgert. Hörbücher hört Christine Thürmer übrigens auch gerne. Denn wer 24/7 auf den Beinen ist, freut sich über gelungene Abwechslung um so mehr!

Roadtrip_Audible
© Audible

2. "Drei Freunde, ein Taxi, kein Plan" von Paul Archer und Johno Ellison

Verrückte Tätowierungen, enthusiastische Geschäftsabschlüsse oder spontane Heiratsanträge – zu später Stunde im Pub ist schon manch' skurrile Idee entstanden. Und so ist es auch bei Paul, Johno und Leigh. Als die drei Freunde eines Abends gemeinsam in einer Bar sitzen, beschließen sie kurzerhand mit einem Taxi bis nach Australien zu fahren. Sie erstehen ein charmantes Londoner Taxi auf Ebay (auf dieser Plattform scheint es wirklich alles zu geben), taufen es Hannah (jedes gute Roadmobil braucht einen Namen) und fahren los. Ihr Weg führt sie über längliche Autobahnen, holprige Off-Roads und hinein ins Leben. 15 Monate und 97 Reparaturen später ist das Trio nicht nur um die Erfahrung vier durchquerter Kontinente und 50 bereister Länder reicher, sondern hat auch Freundschaften in aller Welt geschlossen. 

3. "Dem Mut ist keine Gefahr gewachsen" von Rüdiger Nehberg

Es ist unglaublich, was ein Mensch bewegen kann. Wenn von dem leider kürzlich verstorbenen Rüdiger Nehberg die Rede ist, weiß man gar nicht genau, wo man eigentlich anfangen soll. Ein Mann, der sich bereits mit 17 Jahren aufs Fahrrad schwingt, um bis nach Marokko zu radeln, sich Wüstenkarawanen anschließt, um mehr über fremde Religionen zu erfahren, und bereits drei Mal den Atlantik überquert hat – einmal sogar mit einer Tanne –, um auf Menschenrechtsverletzungen in Südamerika aufmerksam zu machen. Es könnte sein, dass du sogar noch einen kleinen Umweg auf deinem Roadtrip einlegst, um diese inspirierende Autobiographie ohne Pause durchzuhören.

Roadtrip_Audible
© Audible

4. "Mittendurch statt drüber weg" von Peer Bergholter und Jochen Müller

Wer träumt nicht manchmal davon, aus dem Trott auszubrechen? Peer Bergholter und Jochen Müller machen es einfach: Die zwei Freunde lassen alle Annehmlichkeiten ihres Alltags hinter sich und ziehen los. Doch statt ins nächstbeste Flugzeug zu hüpfen, um schnellstmöglich weit weg von Zuhause zu kommen, verschreiben sie sich dem slow travelling. Über ein Jahr reisen die Beiden mittendurch statt drüber weg mit Bussen, Zügen und per Containerschiff. Klar, dass es danach so manche spannende Anekdote zu erzählen gibt. Ein inspirierender Reisebericht, der vielleicht dazu führen könnte, dass auch du bald aufbrichst.

5. "Tschick" von Wolfgang Herrndorf

Es muss nicht immer die Route 66 sein! Denn um dieses unbeschreibliche Gefühl von Freiheit und Ungebundenheit, das sich zwangsläufig während eines Roadtrips einstellt, zu erfahren, muss man gar nicht so weit fahren. Das beweist jedenfalls der Kultroman von Wolfgang Herrndorf. In Tschick fordern die beiden, sehr ungleichen, Freunde Maik und Andrej, von allen nur Tschick genannt, das Abenteuer heraus. Ohne Eltern, ohne Plan und hinterm Steuer eines alten geklauten Lada wollen die zwei 14-Jährigen in Richtung Walachei fahren, um ihr Außenseiter-Dasein einfach mal hinter sich zu lassen. Was als sommerliche Ausflugsszenerie durch die deutsche Provinz beginnt, entwickelt sich zu einem rasanten Erlebnis, das vor allem mit Humor und Echtheit verzaubert. Mit Vollgas ins Erwachsenenleben! 

Roadtrip_Audible
© Audible

6. "Das Café am Rande der Welt" von John Strelecky

"Immer Sushi, immer müde" – eine simple, aber äußerst zutreffende Weisheit der Werbebranche. So ähnlich scheint auch das Leben von John auszusehen. Jedenfalls bis zu dem Zeitpunkt, an dem der gehetzte Werbemanager während eines Roadtrips ausversehen falsch abbiegt. Weil sich weit und breit keine andere Möglichkeit eröffnet, rastet er in einem kleinen Café am Rande der Weltirgendwo im Nirgendwo eben. Doch statt abgehalfterten Truckerfahrern und zwielichtigen Gestalten zu begegnen, trifft er hier nur einen philosophischen Koch und eine lebensbejahende Bedienung. Und auch auf der Menükarte stehen weder halbgare Würstchen noch trockene Sandwiches, sondern drei Fragen, die ihm dabei helfen, den Sinn des Lebens (wieder-)zu finden. Eine kurzweilige Lektüre, die kleine und große Lebensweisheiten zusammenträgt und, auch wenn diese dir nicht immer ganz neu sind, inspiriert.

7. "Fräulein Draußen" von Kathrin Heckmann

Zu Fuß durch das grüne Schottland, das von Extremen geprägte Australien, das einsame Finnland oder eben auch entlang heimischer Strecken in Deutschland – Fräulein Draußen wandert nicht, um Spektakuläres zu sehen, eine unglaubliche körperliche Leistung zu vollbringen oder tausende von Kilometern zurückzulegen. Die Bloggerin ist vielmehr daran interessiert, die Natur zu erfahren und den kleinen Dingen, die sich entlang des Weges finden, Aufmerksamkeit zu schenken. Mit jedem Kapitel teilt sie mit dir eine neue Reiseroute und wertvolles Wissen über unsere Umwelt.

Roadtrip_Audible
© Audible

8. "Die weiteren Aussichten" von Robert Seethaler

Was wäre ein Roadtrip ohne ein bisschen Tankstellenromantik? Wortgenie Robert Seethaler liefert mit seinem Roman Die weiteren Aussichten die passende Atmosphäre. Er erzählt von dem eintönigen Leben Herbert Szevkos, der an der Seite seiner forschen Mutter eine alte provinzielle Tankstelle fernab jeder Urbanität führt. Die Tage vergehen ohne, dass etwas Aufregendes passiert. Jedenfalls bis plötzlich Hilde auftaucht. Und diese energiegeladene Frau kann lächeln, dass Herbert das Herz aufgeht und er sich in eine verrückte Liebe stürzt.

9. "Sprache und Sein" von Kübra Gümüşay

"Was wir sagen und in die Welt tragen, sagt ja vielmehr über uns aus, als über die Welt" – Kübra Gümüşay schreibt über Politik, Rassismus und Feminismus und den (darauf einwirkenden) Einfluss unserer Sprache. Sie setzt sich damit auseinander, wie unser Denken, Sein und Handeln davon geprägt ist und wie wir sprechen können, ohne zu klassifizieren, zu diskriminieren und zu despektieren. Mit ihrem Buch Sprache & Sein liefert sie einen wichtigen Wegweiser hin zu respektvoller Kommunikation. Unbedingt anhören!

Roadtrip_Audible
© Audible

10. "Ich war noch niemals auf Saturn" von Michael Büker

Zugegeben, für den gemeinen Menschen dürfte es zunächst einmal noch nicht möglich sein, im nächsten Urlaub einen Trip zu starten, der Kurs aufs Weltall nimmt. Doch auch wenn du physisch nicht dort sein kannst, nimmt dich der sympathische Astroteilchenphysiker, Science-Slammer und Podcast-Host Michael Büker mit auf eine Reise durchs Universum. Ohne mit Fachsimpeleien zu verwirren, erzählt er in Ich war noch niemals auf Saturn anschaulich über Planeten, Kometen und Galaxien und macht diesen unvorstellbaren Raum ein wenig vorstellbarer.

Roadtrip_Audible
© Audible

11. "Im Nachtzug nach Lissabon" von Pascal Mercier

Es gibt Erzählungen, die uns so fesseln, dass wir das Gefühl haben, durch sie einen neuen Lebensweg einzuschlagen. So geht es auch dem leicht gelangweilten Lateinlehrer Raimund Gregorius, der plötzlich alles stehen und liegen lässt, sich in einen Nachtzug nach Lissabon setzt und eine ungewöhnliche Reise antritt. Denn er ist weniger an bunten Azulejos oder dem nächtlichen Treiben im Bairro Alto interessiert, noch will er bei Pastéis de Nata und Galão die Seele baumeln lassen. Er reist auf den Spuren des portugiesischen Arzt und Poeten Amadeu de Prado und begibt sich auf die Suche nach etwas, das ihm zu fehlen scheint.

Sags deinen Freunden: