Winter in Oberaudorf – Entdecke das Bayerische Schneeparadies

© Tourist-Information Oberaudorf

In einer märchenhaften Traumlandschaft zwischen den hohen Bergen des Wilden Kaisers auf der einen und des Mangfallgebirges auf der anderen Seite, liegt ein Ort, der unter deutschen Winterurlauber*innen noch ein kleiner Geheimtipp ist, weil die Schneesüchtigen meist weiter nach Österreich fahren, das nur ein paar Kilometer entfernt liegt. Dabei lohnt es sich, den Fuß von der Pedale zu nehmen, die Autobahn zu verlassen und Richtung Oberaudorf zu fahren. Hier sollen Fabelwesen wie die Brünnsteinhexe und Tatzelwürmer mit Schlangenleib, Drachenklauen und Katzenkopf ihr Unwesen treiben. Aber selbst wenn du nicht an solche Geschichten glaubst, wird dich die Familien-Skiregion absolut begeistern.

Da wäre zum einen der Erlebnisberg Oberaudorf-Hocheck, der Hausberg von Oberaudorf, der durch die Liftanlage mitten im Dorf perfekt angebunden ist und von dem aus man einen fantastischen Blick auf die Region hat. Hier kannst du auf verschiedenen Routen eine genüssliche Schneeschuhtour machen. Oder du bringst dir selbst und deinen Kids das Skifahren bei, denn die Pisten hier sind bestens präpariert, familienfreundlich und lawinensicher. Das Skigebiet am Hocheck ist definitiv der richtige Einstieg, um die ersten Schwünge zu ziehen.

Winter in Oberaudorf, Bayern
© Chiemsee-Alpenland Tourismus, Thomas Kujat

Besondere Erlebnisse in Oberaudorf

Ein weiteres Highlight in Oberaudorf ist die Rodelbahn am Hocheck, die einzige TÜV-geprüfte Winterrodelbahn Deutschlands, die zusammen mit den Pisten auch nachts beleuchtet wird. Wer sich in den Bergen auskennt, weiß, dass Skifahren und Rodeln bei Nacht eher eine Seltenheit ist. Hier kannst du jeden Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag durch den Schnee kurven und die ganz besondere Stimmung der funkelnden Stadt unter dir im Dunkeln genießen.

Geübte Rodler*innen und all jene, die die Herausforderung suchen, sollten den Brünnstein erklimmen und 2,5 Stunden zur Naturrodelbahn Brünnstein wandern. Der Aufstieg ist teilweise etwas steil und kann durch den Schnee etwas länger dauern, doch der Ausblick entschädigt definitiv. Im Brünnsteinhaus hast du dir eine Brotzeit verdient, bevor es auf sage und schreibe 5,2 idyllischen Kilometern hinab ins Tal geht.

Winter in Oberaudorf, Bayern, Nachtrodeln
© Tourist-Information Oberaudorf

Adrenalin in Sudelfeld

Nur wenige Kilometer von Oberaudorf entfernt befindet sich Sudelfeld mit dem größten zusammenhängenden Skigebiet Deutschlands. Wenn du alle Pisten und Loipen in Oberaudorf erkundet hast, kannst du gemütlich mit dem Skibus in den Nachbarort fahren und dort deinen Adrenalinspiegel in die Höhe treiben. Denn hier geht's etwas höher hinaus, bis auf über 1500 Meter, wo vor allem Pisten im roten Schwierigkeitsgrad auf dich warten. Außerdem trifft sich hier die lokale Boarder- und Freeskier-Szene im Funpark.

Gemütlich übernachten und dinieren

Wenn du jetzt schon richtig Lust bekommen hast, den Winterurlaub in Oberaudorf zu verbringen, habe ich noch ein paar schöne Übernachtungstipps für dich. Denn so romantisch die Winterlandschaft vor der Haustür auch ist, so schön kann es sein, die gefütterten Stiefel und den dicken Mantel auszuziehen und die kalten Gliedmaßen am Feuer oder in der Sauna aufzuwärmen. Bayern ist ja bekannt für seine urigen Hütten und Hotels. Ein besonders schönes Exemplar befindet sich auf halber Strecke zwischen Oberaudorf und Sudelfeld: Das Hotelresort Feuriger Tatzlwurm wartet mit großem Spa-Bereich, Schwimmteich, Bergquellwasser-Pool und Tannenwipfel-Sauna auf dich und liegt idyllisch umgeben von Bergen und Wäldern. Das Hotel hat seinen Namen übrigens von der Sage rund um die Tatzelwürmer, ein Fabelwesen mit Schlangenleib, Drachenklauen und Katzenkopf, das in den Gumpen des Tatzelwurm-Wasserfalls hausen soll.

© Gut Feeling

Wenn du die Abgeschiedenheit und Stille lieber magst, solltest du dem Gut Feeling einen Besuch abstatten. Das Ferienhaus ist ein echter Architektentraum. Innen besteht das Haus praktisch aus einem einzigen Raum, der durch vier unterschiedliche Ebenen in genauso viele Aufenthaltsbereiche eingeteilt wurde: unten ein Koch- und Essbereich, gefolgt vom Wohnzimmer mit Kamin, hinauf zum Schlafzimmer und ganz oben das Badezimmer mit freistehender Badewanne direkt unterm Fenster mit Blick gen Himmel. Das Haus ist als Gesamtkunstwerk eine Augenweide und so richtig zum Gutfühlen.

Noch mehr Tipps für deinen Winterurlaub

Winter in Deutschland
Durch Winterwunderländer im Harz oder dem Schwarzwald stapfen, auf einem Saunafloss dem kalten Wetter entfliehen oder sich in einem der zahlreichen Schlösser wie in einem Disney-Märchen fühlen. Deutschland im Winter ist alles andere als grau, sondern wahrlich magisch und wir verraten dir in diesem Artikel wo.
Weiterlesen
Winterurlaub mit der Familie
Der Winterurlaub ist für vielen Familien ein jährliches Highlight. In dem Podcast "Mit Kind und Koffer" sprechen wir mit der Familienexpertin Nora Imlau über Wintersport-Aktivitäten für die ganze Familie, tolle Urlaubsziele, wie man die perfekte Ferienunterkunft findet und wie man bei Urlaubsplanung Geld sparen kann.
Weiterlesen