Ciao Amore! Diese Hörbücher bereiten dich auf den nächsten Italien-Urlaub vor

© Marit Blossey

Du lässt dir die Sonne auf den Rücken scheinen, während Italo-Hits aus den 80ern aus den kratzigen Musikboxen der Strandbar schallen, spazierst mit einem Gelato über den berühmten Corso und jeden Tag stehen Pasta und Pizza auf der Speisekarte – Italien ist für so ziemlich jeden, den ich kenne, ein absoluter Sehnsuchtsort. Ich war im vergangenen Jahr unabsichtlich ganze vier Mal dort. Für einen City-Trip ging es zu meinen Girls nach Rom, zum Wandern an den Lago Maggiore, für einen entspannten Strandurlaub nach Sizilien und zum Kultur und Kunst gucken in die Toskana. Und was soll ich sagen, gegen ein bisschen la dolce vita hätte ich jetzt auch nichts einzuwenden. Damit du dich auch schon mal auf deinen nächsten  Italien-Urlaub vorbereiten kannst, habe ich dir 11 tolle Podcasts und Hörbücher bei Audible rausgesucht, die für ein bisschen italienisches Lebensgefühl sorgen!

1. "Maria, ihm schmeckts nicht!" von Jan Weiler

Jan Weiler ist einer meiner absoluten Lieblingsautoren – hört unbedingt auch in seine Folge im Podcast Familienrezept rein. Sein trockener, aber stets herzlicher Humor bringt mich einfach immer zum Lachen. Bevor ich die fantastischen Geschichten von Jan Weiler über seinen sehr eigenwilligen, aber grundsympathischen italienischen Schwiegervater Antonio Marzipane gehört habe, war ich überzeugt davon, dass meine Italienliebe nicht noch stärker sein könnte. Doch der kleine Mann aus Campobasso, einem Ort in der vergessenen italienischen Provinz Molice, hat mich vom Gegenteil überzeugt. In Maria, ihm schmeckts nicht! erzählt Jan Weiler von seiner italienischen Sippe, wie er sie liebevoll nennt, die ihn mit Kulturschocks, Heimatgefühlen und Sprachbarrieren, die immer wieder zu urkomischen Situationen führen, das Leben versüßt oder auch mal erschwert. Und ich bin überzeugt davon, dass das Hörbuch das Buch bei Weitem noch übertrifft, denn es wird vom Autor höchstpersönlich gelesen. Und wer könnte den Charakteren und ihren Eigenarten mehr Leben einhauchen als der Ideengeber selbst?

italien_audible
© Audible

2. "Mein Venedig" von Donna Leon

Kaum zu glauben, dass die Kriminalromane von Donna Leon in Italien selbst kaum bekannt sind. Aber eigentlich war es ein kluger Schachzug, die Bücher nicht auf Italienisch drucken zu lassen. Denn wäre die Autorin auch unter Italienern gern gelesen oder nur halb so bekannt wie im Ausland, könnte sie sich wahrscheinlich kaum noch ungestört durch ihre Wahlheimat bewegen. Mittlerweile sind die Fälle des venezianischen Polizisten Commissario Guido Brunetti Kult geworden. Bei einem Besuch in Venedig kannst du immer wieder echte Brunetti-Fans unter den Touristen entdecken, die zu den Originalschauplätzen der Romane pilgern, um ein bisschen der mystischen Atmosphäre zu erleben. In Mein Venedig nimmt dich die Bestsellerautorin mit in ihre Lieblingsstadt.

3. "Meine geniale Freundin" von Elena Ferrante

Wer Italien liebt, liebt auch die Romane von Elena Ferrante und umgekehrt. Wenn du das schlichte unauffällige Cover von Meine geniale Freundin betrachtest, kannst du kaum ahnen, welche aufregende Geschichte sich dahinter versteckt. Wie der Titel aber schon verrät, widmet sich die Autorin einer wertvollen Freundschaft. Elena und Lila begegnen sich im Neapel der 1950er Jahre. Das Leben in der süditalienischen Stadt ist weit entfernt von La-Dolce-Vita-Momenten, zumindest für Lila. Denn der Alltag der kleinen Leute ist nicht immer einfach. Doch trotz ihrer unterschiedlichen Lebenswege können die Beiden ihre Freundschaft bewahren. Als Lila nach 66 Jahren plötzlich verschwindet, beginnt Elena ihre gemeinsame Vergangenheit wieder aufzuarbeiten. Aus der einfühlsamen Erzählung ist eine neapolitanische Tetralogie entstanden, die echtes Harry-Potter-Suchtpotenzial hat!

italien_audible
© Audible

4. "In freiem Fall" von Gianrico Carofiglio

Ein ehemaliger Antimafia-Staatsanwalt, der nun Krimis schreibt? Eigentlich die perfekte Ausgangslage, um den fiktiven Erzählungen über das Verbrechen die nötige Authentizität einzuhauchen, oder? In seinen mehrfach ausgezeichneten Romanen entführt dich Gianrico Carofiglio, der übrigens auch Fachliteratur zu den spannenden Themen Aussagepsychologie und Verhörtechnik veröffentlichte, in seine Geburtsstadt Bari an der Adria. Protagonist seiner Geschichten über Recht und Unrecht ist natürlich ein Anwalt. In seinem Kriminalroman In freiem Fall kämpft Guido Guerrieri für den scheinbar aussichtslosen Fall der jungen Martina Fumai, die ihren gewalttätigen Exfreund vor Gericht bringt. Doch Guerrieri kann nicht nur besonders gut Verbrechen aufklären, sondern ist auch ziemlich gut darin, sich selbst in Gefahr zu bringen, denn der Angeklagte ist, wie der Zufall es will, der Sohn eines gefürchteten italienischen Richters. Gemeinsam mit der unkonventionellen Nonne Schwester Claudia nimmt er die Ermittlungen auf und enthüllt dabei noch ein weiteres schreckliches Geheimnis...

5. "Eine Reise durch Verdis Italien" von Thomas Krausz und Elke Heidenreich

In der Reportage Eine Reise durch Verdis Italien nimmt Elke Heidenreich dich mit auf eine musikalische Tour durch das stiefelförmige Land Europas. Dabei begibt sie sich auf die Spuren des berühmten italienischen Komponisten Giuseppe Verdi und besucht Orte, die sein persönliches Leben und seine Opern-Karriere prägten. Von bekannten italienischen Metropolen bis hin zu abgeschiedenen italienischen Domizilen in der Provinz bereist sie seine Heimat und lässt dabei nicht nur seine Historie und ihre gemeinsame Leidenschaft zur Musik, sondern auch die Geschichte einer gesamten Nation aufleben. Ein Hörbuch, das dich sehnsuchtsvoll "hach, Italien" seufzen lässt!

italien_audible
© Audible

6. "Unter Blutrotem Himmel" von Mark Sullivan

Mark Sullivan ist zwar selbst kein Italiener, doch sein Weltbestseller Unter blutrotem Himmel erzählt die wahre Geschichte des Italieners Pino Lella, der in einem der dunkelsten Kapitel der Weltgeschichte heldenhaft handelt und Tugend und Mut beweist. Als seine Heimatstadt Mailand während der letzten Kriegsjahre von Bomben angegriffen wird, ist der junge Pino erst 17 Jahre alt. Statt an Mädchen zu denken und coole Musik zu hören, verändert sich sein Alltag drastisch und er setzt neue Prioritäten. Um gegen die Nazis zu kämpfen und Juden zur Flucht zu verhelfen, schließt er sich einer Untergrundorganisation an. Die heftigen Ereignisse lassen ihn schnell erwachsen werden und er beginnt für die Alliierten zu spionieren. Dem Autor gelingt es nicht nur, die großen Ereignisse zu erzählen, sondern auch die Schicksale eines Einzelnen aufzuzeigen, die die Tragik dieser Zeit mehr als verdeutlichen. Ein Hörbuch, das anhand der Vergangenheit verdeutlicht, dass es zu jeder Zeit wichtig ist, Engagement und Zivilcourage zu zeigen!

7. "Das Gut in der Toskana" von Margot S. Baumann

Wer hat nicht schon einmal von einem romantischen Gutshof in Norditalien geträumt? Denn was steht mehr für das italienische Lebensgefühl als inmitten von alten Pinien auf einer sandsteinfarbenen Terrasse in der Toskana zu sitzen, ein altes Pasta-Rezept zu genießen und dazu lokalen Vino zu trinken? Doch das ist nicht ganz die Intension von Allegra. Sie reist in die Gegend, um ihren alten Großvater zu unterstützen, der als Gärtner auf einem toskanischen Gut arbeitet. Doch ihr Elan wird ziemlich schnell gebremst, denn ihr mürrischer Verwandter ist wenig begeistert von seiner tatkräftigen Enkelin. Also muss sich Allegra die Zeit anders vertrieben und nimmt sich dem gutaussehenden Massimo an, der sie in ein unerwartetes Liebeschaos stürzt. Ein klassischer Liebesroman, der dir einen entspannten Tag an der italienischen Riviera versüßen könnte!

italien_audible
© Audible

8. "Der Leopard" von Giuseppe Tomasi di Lampedusa

Natürlich darf auch ein echter italienischer Klassiker der Weltliteratur nicht in dieser Liste fehlen. Und wer käme da eher in Frage als der berühmte Roman Der Leopard von Giuseppe Tomasi di Lampedusa? Das Hörbuch wurde kongenial vertont und endlich kannst du einen der schönsten Romane des 20. Jahrhunderts in ungekürzter Version hören! Inspiriert von seiner eigenen Familiengeschichte, legt Guiseppe Tomasi di Lampedusa den Niedergang des sizilianischen Adelsgeschlechts im Sommer 1860 dar. Eine unaufgeregte, aber sprachgewaltige Erzählung, die dich die Hitze Siziliens spüren lässt und ziemlich große Lust auf einen Urlaub auf der Mittelmeerinsel macht!

9. "Heute schon für morgen träumen" von Lori Nelson Spielman

Ganz dem Titel entsprechend, lädt dieser Roman dazu ein, heute schon für morgen (zu) träumen, und zwar von einem Aufenthalt in Italien – natürlich! Oder doch dem Leben selbst? Bestsellerautorin Lori Nelson Spielman erzählt die Geschichte der jungen Emilia, die durch Zufall auf ihre verrückte, bereits auf die 80 Jahre zugehende Großtante Poppy trifft. Inspiriert von der Lebensfreude ihrer alten Verwandten, entschließt sie sich auch mal etwas zu riskieren und folgt ihr schließlich gemeinsam mit ihrer Cousine Lucy, auch gegen den Willen der gesamten Familie, nach Italien zu ihren eigenen Wurzeln. Poppy verspricht den Beiden mehr von dem Fluch, der auf der Familie liegt, zu erzählen und verrät ihnen die Kunst, das Leben vollkommen auszukosten. Und wo könnte man das besser als in Italien?!

italien_audible
© Audible

10. "Die Spur des Lichts – Commissario Montalbano stellt sich der Vergangenheit" von Andrea Camilleri

Wer sich in der italienischen Literaturwelt ein bisschen auskennt, dem ist der Name Andrea Camilleri sicher vertraut. Nach zahlreichen nationalen Erfolgen als Regisseur schaffte der talentierte italienische Autor seinen internationalen Durchbruch mit seiner von Sarkasmus geprägten, realitätsnahen Krimireihe um den sizilianischen Kommissar Montalbano. Schauplatz seiner Erzählungen ist die fiktive Provinz Montelusa auf Sizilien, in der sich das beschauliche Städtchen Vigàta befindet. Doch natürlich geht es hier keineswegs ruhig zu, denn neben den zahlreichen Verbrechen und Rätseln, die die Stadt dem Commissario aufwirft, versetzen auch andere Ereignisse die Bewohner in Aufruhr, wie zum Beispiel der Besuch des Innenministers – wie im Fall von Die Spur des Lichts. Von diesem Trubel will sich Montalbano ein wenig Ruhe gönnen und zieht sich in seine liebste Kunstgalerie zurück, in der die reizende Galeristin Marian arbeitet. Doch natürlich hat die schöne Frau auch ihre Geheimnisse, ebenso wie die Ehefrau des vermögenden Vigàteser Kaufmanns. Als sie plötzlich überfallen wird und auch noch ein Mord passiert, ist es mit der Ruhepause vorbei und der Kommissar sieht sich mit jede Menge Arbeit und unerwarteter Weise auch seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

11. "Niemand weiß, dass du hier bist" von Nicoletta Giampietro

italien_audible
© Audible

Siena, 1942. Während der Zweite Weltkrieg tobt und sich das faschistische Regime in Italien ausbreitet, kommt der erst zwölfjährige Lorenzo bei seiner Tante in der Toskana unter, um sich vor den Angriffen zu schützen. Dort lernt er den jüdischen Jungen Daniele kennen, der seine eigenen nationalstolzen Ansichten ziemlich ins Wanken bringt. Zwischen den Beiden entwickelt sich vor dem Hintergrund der damaligen Ereignisse eine intensive Freundschaft. Als die Deutschen schließlich auch die Provinz in Norditalien besetzen, sind plötzlich auch Lorenzos neuer Freund und seine Familie in Gefahr. Subtil und authentisch schildert Nicoletta Giampietro in Niemand weiß, dass du hier bist die gnadenlosen Kriegsereignisse jener Zeit aus italienischen Perspektive.

Sags deinen Freunden: