11 nachhaltige Ferienhäuser in Spanien, die direkt am Meer liegen

Von der wüstenähnlichen, weiten Landschaft Andalusiens über die üppig grünen Baleareninseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera und bis hin zur vulkankratergeprägten Sonneninsel Lanzarote gibt es in Spanien eine ganze Bandbreite von natürlichen Begebenheiten zu entdecken. Nicht verwunderlich also, dass Spanien zu den beliebtesten Reisezielen Europas gehört. Wir stellen dir 11 nachhaltige Ferienwohnungen in Spanien vor, von denen du die iberische Halbinsel und ihre Inseln im Mittelmeer und Atlantik fernab der Massen entdecken könnt.

1

Verbringe einen erholsamen Digital-Detox-Urlaub in den Tarifa Chalets in Andalusien

Die fünf Cottages der traumhaft schönen Tarifa Chalets sind im ländlich rustikalen Stil eingerichtet. Viel Holz, moderne Möbel und ein Mix aus spanischem und marokkanischem Design schaffen ein angenehmes Ambiente, in dem man wunderbar zur Ruhe findet. Jedes Chalet verfügt über voll ausgestattete Küchen, in denen man sich selbst wunderbar versorgen kann. WLAN gibt es hingegen nicht, aber das benötigt man in dieser Idylle auch nicht. So sind die Häuschen umgeben von einem üppig grünen Palmengarten und offerieren eine atemberaubende Aussicht auf den atlantischen Ozean bis hin zur Küste Marokkos. Die weißen Sandstrände sind gut zu Fuß zu erreichen und eignen sich bestens zum Surfen, einen Austritt, zum Spazieren und natürlich zum Sonnenbaden.

2
Magister Gardens

© Magister Gardens Lerne das Landleben Menorcas in den Magister Gardens kennen

Magister Gardens ist ein 100 Jahre altes, denkmalgeschütztes Bauernhaus und eine architektonische Perle gleichermaßen, welches sich inmitten der balearischen Insel Menorca befindet. Nach einer aufwändigen Renovierung, bei der jeder Holzbalken und jede einzelne Terrakotta-Fliese einzeln entfernt, aufgearbeitet und wiedereingesetzt wurde, beherbergt das Landgut heute bis zu zehn Personen. Ideal für alle, die mal wieder ausgiebig Zeit mit den Freunden oder der Familie verbringen wollen. Ein riesiger Garten samt Pool und schattiger Pergola komplettiert das Bild einer ländlichen Oase. Nur wenige Gehminuten vom Haus entfernt, liegt das kleine Dorf Alaior, das über Supermärkte, Spielplätze, Bars und Restaurants verfügt. Wer möchte, unternimmt am Morgen einen Ausflug dahin und überrascht die Liebsten mit frischem Brot und einer Zeitung zum Frühstück.

3
Mi Cielo

© Mi Cielo Lebe bei Mi Cielo in geselliger Runde im natürlichen Kreislauf mit der Natur

Die energieautarken Häuschen von Mi Cielo stehen zwischen Bäumen und auf Stelzen und bieten einen eigenen Rückzugsort mit eigener Terrasse und Bad. Die Baumhäuser fügen sich harmonisch in ihre Umgebung und wie bei Baumwipfeln sorgen Öffnungen dafür, dass die Sonne hinein und hindurch scheinen kann. Wer hier den Urlaub verbringt, darf sich auf eine gesunde Halb- oder Vollpension freuen, die sich vorwiegend aus Zutaten aus dem eigenen Permakulturgarten zusammensetzt. Viele Wildkräuter und essbare Blüten sorgen dafür, dass die Speisen nicht nur schmackhaft, sondern auch hübsch anzusehen sind. Die Mahlzeiten können wahlweise am großen Familientisch in geselliger Runde oder aber an einem der romantischen Tischchen im Separee zwischen den Bäumen eingenommen werden. Wer sich danach noch etwas bewegen möchte, der kann wahlweise an einen der unberührten Strände surfen oder reiten gehen, in den Salzwasserpool hüpfen oder bei einer Flamencotanzstunde die Hüften schwingen.

4
Casa Federle, Ferienwohnung auf Lanzarote

© Casa Federle Entdecke die Insel La Palma von der Casa Federle aus

Bereits seit Ende der 1980er Jahre empfangen die Gastgeber in ihrer hübsch verzierten Ferienanlage Casa Federle Gäste aus aller Welt. Mit Mosaiken farbig verzierte Wege und Mäuerchen führen zu gemütlichen Eckchen und weitläufigen Gemeinschaftsflächen, die von großen Palmen und Steingärten umgeben sind. Mit seinen verspielten Details ist das Gelände ideal geeignet für Kinder, denn hier befindet sich ebenfalls ein Spielplatz mit Baumhaus, vielen Tieren wie Katzen, Hühnern und Hasen und ein toller Salzwasserpool. So schön es hier auch ist, so sollte man es sich nicht nehmen lassen, die schöne Inselumgebung zu erkunden; wahlweise bei einem Tag am Meer, einer Wanderung oder einem Ausritt durch die atemberaubende Natur von La Palma. Zurück in der Anlage kann man den Tag bei einer Grillfeier, die spontan auch mit anderen Gästen zusammengelegt wird, entspannt ausklingen lassen.

5
Darjas Yurtas

© Darjas Yurtas In einer Yurte inmitten von Mango- und Feigenbäumen übernachten

Inmitten von Mango- und Feigenbäumen stehen die Yurten von Darjas Yurtas. Auch Macadamia- und Orangenbäume gibt es hier, denn das andalusische Klima eignet sich ideal für den ganzjährigen Anbau von Obst und Gemüse. Davon profitiert man direkt, wenn man die Mangos frisch, getrocknet oder als Marmelade verarbeitet, probieren kann. Die Macadamianüsse wiederum werden für Rohkosttorten verwendet. Auch die Mandeln, Feigen und Orangen kann man hier praktisch direkt vom Baum genießen und herausfinden, wie gut das schmeckt. Wie schön, dass die vegetarisch-vegane Halbpension im Zimmerpreis enthalten ist. Die Zeit zwischen Frühstück und Abendessen kann man wahlweise bei einer Wanderung durch die andalusische Bergwelt, an der nahegelegenen Küste oder in einer der umliegenden historischen Städte verbringen.

6
Finca Mimosa, Ferienwohnung auf Lanzarote

© Finca Mimosa Entspanne in der Finca Mimosa am Pool auf Lanzarote

Am Stadtrand der ehemaligen Inselhauptstadt Teguise auf Lanzarote gelegen, befindet sich die Finca Mimosa. Umgeben von feurigen Vulkanbergen liegt hier eine echte Oase, die mit üppigen haushohen Palmen, Kakteen und anderen exotische Pflanzen bewachsen ist. In der Mitte liegt der blau leuchtende, 30 Quadratmeter große Pool, an dem man herrlich gut ausspannen kann. Die Finca verfügt insgesamt über zwei Apartments und kann auch als Ganzes vermietet werden. Ein idealer Ort also, um einmal wieder etwas Quality Time mit den Liebsten zu verbringen. Im naheliegenden Ort Teguise befinden sich zwei Bioläden und jeden Sonntag findet ein Wochenmarkt statt, bei dem alle möglichen lokalen Produkte feilgeboten werden. Außerdem fußläufig von der Finca erreichbar sind einige Cafés, Restaurants und Bars. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug in das Fischerdörfchen Caleta, in welches sich nur wenige Touristen verirren und das vor allem unter Surfer*innen beliebt ist.

7
Finca Foyeta

© Finca Foyeta In das autarke Leben der Finca Foyeta eintauchen

Die Finca Foyeta ist ein autarkes Öko-Ferienhaus mit Blick auf die Berge und das Meer. Vom Infinity-Pool oder der Terrasse aus wird einem wieder klar, wie klein der Mensch doch ist und wie erhaben die Natur. Dieser Ort eignet sich außerdem hervorragend für einen Digital Detox, denn WLAN wird hier bewusst nicht angeboten. Auch keine Strom- oder sonstigen Leitungen führen hierher. Strom gibt es trotzdem genug. Aus Wind- und Sonnenenergie selbst gesammelt kommen genügend Kilowatt zusammen, um auch die Elektrolyse-Anlage zu betreiben, der wiederum den Salzwasserpool reinigt. So kommt dieser so gut wie ohne Chlor aus und ist super für die Haut. So lässt es sich an heißen Tagen am Pool gut aushalten, mit Blick in ein gutes Buch versenkt oder über das wunderschöne Hinterland Alicantes.

8
Yök Casa + Cultura

© Yök Casa + Cultura Ein zweites Zuhause in den YÖK Apartments in Barcelona finden

Wer Barcelona fernab der Massen kennenlernen und wissen möchte, wo die Einheimischen wirklich essen und trinken, der sollte sich aufmachen ins Yök Casa + Cultura. Die Apartments sind kein Hotel im herkömmlichen Sinn, vielmehr fühlt es sich hier nach einem zweiten Zuhause an. Ein Ort, an dem sich Einheimische und Besucher treffen und Dinge und Gedanken teilen können – und natürlich Spaß haben! Die drei YÖK Apartments befinden sich in einem alten katalanischen Wohnhaus aus dem 19. Jahrhundert mit bezaubernder Fassade und schönen Balkonen. Von hier aus blickt man, obwohl man sich mitten in Barcelona befindet, auf grüne Bäume. Und im achten Stock befindet sich die Dachterrasse mit fantastischen Blick auf die Sagrada Familia und das Meer. Auf der Terrasse finden regelmäßig Kulturevents wie etwa Öko-Weinverkostungen statt, zu denen man als Gast herzlich eingeladen ist.

9
La Joya de Cabo de Gato

© La Joya de Cabo de Gato Eine wahre Oase bei La Joya de Cabo de Gata entdecken

Ein wahres Juwel zwischen den Bergen und dem Meer ist diese Unterkunft. Nicht verwunderlich also, dass diese Unterkunft genau so heißt: La Joya de Cabo de Gata (das Juwel vom Cabo de Gata). Auf einem Hektar Land hat hier die Betreiberin in den letzten 20 Jahren eine echte Oase voller gemütlicher Ecken zum Sonnen und Entspannen angelegt. Die nötige Abkühlung in der weiten Wüstenlandschaft von Andalusien bringt der ökologisch und nachhaltig betriebene Pool und Whirlpool. Von hier aus lässt sich dieser kraftvolle Ort sowohl bei Sonnenschein als auch unter Mond und Sternen besonders intensiv genießen. Die Umgebung des Naturparks Cabo de Gata ist eines der letzten weitgehend unverbauten Gebiete der andalusischen Mittelmeerküste. Zwischen Hippie-Strand, idyllischen Dörfern mit Keramikhandwerk und vulkanischen Gesteinsformationen fühlt man sich hier ganz schnell wild und frei.

10
Can Martí

© Can Martí Ruhe und Entspannung auf dem Biohof Can Martí finden

Eine Oase der Ruhe und Entspannung findet man auf dem Biohof Can Martí auf Ibiza. Ja, richtig gelesen – Ibiza. Wer meint, nach Ibiza fährt man nur zum Feiern, tut der schönen balearischen Insel Unrecht. Hier auf dem 17 großen Hektar großen Gelände der Finca findet man nicht nur ein traditionell marokkanisches Hamam, in der man das uralte Ritual erleben kann, sondern kann zudem in den Genuss von Ayurveda- und Detox-Behandlungen kommen. Wäre das nicht schon genug, werden zudem Yoga-, Pilates- oder Meditationsklassen angeboten, die für weitere Entspannung und Entschleunigung sorgen. Und wem doch mal nach Tanzen auf der berühmt berüchtigten Partyinsel ist, der kann sich bei einem Heiltanzkurs ausprobieren. Danach erfrischt ein Sprung in den glasklaren Biopool, der ganz ohne Chemikalien auskommt.

11
Ferienwohnung auf Lanzarote

© Casa Volcan Urlaub mit Freunden in der Casa Volcan auf Lanzarote

Wer einmal wieder den Urlaub mit Freunden oder der Familie verbringen möchte, der kann in der Eco-Villa Casa Volcan auf Lanzarote unterkommen. Die wunderschöne, weiße Villa bietet Platz für bis zu zwölf Personen und trumpft mit einem fantastischen Berg- und Meerblick auf. Die sechs Schlafzimmer und vier Badezimmer sind hell und modern eingerichtet und wurden mit liebevoll ausgesuchten Einzelstücken aus der ganzen Welt bestückt, die jedem Zimmer ein individuelles Flair verleihen. Nachdem man den Tag wahlweise am solarbeheizten Pool oder in der schönen Natur Lanzarotes verbracht hat, kann man den Abend beim gemeinsamen Kochen mit den Liebsten ausklingen lassen. Dann muss man sich nur entscheiden, ob man das Abendessen in der voll ausgestatteten Küche oder auf dem Grill unter freien Himmel auf der Terrasse zubereiten möchte.

Noch mehr Tipps für Spanien

Urlaub auf Ibiza
Ibiza ist als Partyinsel bekannt. Dabei versprüht die Insel, vor allem in der Nebensaison, immer noch ziemlich viel von ihrem ursprünglichen Hippie-Vibe. Wir führen euch zu den unbekannten Teilen der spanischen Balearen-Insel.
Weiterlesen
Geheimtipp: Nordspanien
Die relativ kleine Region La Rioja im Norden Madrids und südlich von Bilbao ist ein absoluter Geheimtipp: Bekannt ist die Gegend vor allem dank ihres gleichnamigen Rotweins. Aber hier gibt es mehr als nur Wein und wir verraten euch, was.
Weiterlesen
Sags deinen Freunden: