Herbst in Deutschland – Unsere 11 Lieblingsorte für deinen Urlaub

Die Bäume strahlen in leuchtenden Orange- und Rottönen, im Wald duftet es nach frischem Moos, die Hitze des Sommers weicht einer angenehmen Kühle und langsam werden die Saunaöfen der Nation wieder angeschmissen – der Herbst in Deutschland steht vor der Tür und gehört definitiv zu einer meiner liebsten Jahreszeiten. Jetzt kannst du in einem der vielen wunderschönen deutschen Wälder wandern und ausgiebig Pilze sammeln gehen oder du sammelst die letzten Wildkräuter der Saison. Der Herbst eignet sich auch perfekt für eine Fahrradtour, denn jetzt musst du nicht mehr bei 30 bis 35 Grad auf dem Rad schwitzen, sondern kannst die Landschaft richtig genießen. Und wie wär's, wenn du deine Fahrradtour mit einem kleinen Vino-Stop, zum Beispiel in der Pfalz verbindest? Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten, einen schönen Herbsturlaub in Deutschland zu verbringen. Hier kommen deshalb 11 Orte, die wir ganz besonders im Herbst mögen.

1
Murnauer Moos

© Mario Dobelmann | Unsplash Komme zur Ruhe im größten Moorgebiet Mitteleuropas, dem Murnauer Moos

Wandern in Oberbayern heißt nicht automatisch, dass du steile Wege, Felswände oder irgendwelche Gipfel erklimmen musst. Es geht auch gediegener im gänzlich flachen Murnauer Moos. Hier spazierst du auf hölzernen Bohlen quer durch die dicht bewachsene Moorlandschaft, die eher nach Ostsee oder Skandinavien oder vielleicht nach dem Mond aussieht – aber sicher nicht nach Bayern! Die Rundwege führen dich auf 12 bis 18 Kilometern durch das riesige Moorgebiet. Und wenn du schon da bist: Schau unbedingt am Staffelsee vorbei und kehre in der Murnauer Kaffeerösterei ein.

2
Baumhaus Mützingenta, Baumhaus Deutschland

© Charlott Tornow Entspanne Körper und Geist im nachhaltigen Baumhaus Mützingen

Ein kleines, nachhaltiges Juwel versteckt in einem Wald in Schleswig-Holstein ist das Baumhaus Mützingen. Hier können auf kleinstem Raum vier Personen übernachten, es gibt einen Kamin, eine kleine Sauna und einen Badezuber – eine mit Wasser gefüllte Holztonne, die über einen Holzofen erwärmt wird. Ein natürlicher Jacuzzi sozusagen, den wir gern unser Eigen nennen würden. Im Baumhaus selbst fehlt es trotz der Größe an Nichts: Die Küche ist voll ausgestattet und kommt sogar mit einem Mini-Geschirrspüler daher. Das Beste: Das Baumhaus sowie der Hof wird von den Inhabern, der Familie Schoppe, komplett nachhaltig bewirtschaftet. Das Holz, mit dem das Baumhaus, die Sauna, der Badezuber sowie alle Möbel gebaut wurden, stammt komplett aus den Wäldern rund um Mützingen. Das Wasser aus dem Badezuber, immerhin mehrere Hundert Liter, wird komplett zur Bewässerung der unzähligen Kräuter- und Gemüsebete sowie Obstbäume und -sträucher verwendet. Noch mehr Infos zum Baumhaus und Aktivitäten rund herum findest du in unserem Artikel.

3
Brandenburg Ausflüge

© Charlott Tornow Wandere durch das mystische Stobbertal in der Märkischen Schweiz

Eine der schönsten Landschaften Brandenburgs findest du ganz im Osten in der Märkischen Schweiz. Das Gebiet ist eiszeitlich geprägt und überrascht vor allem durch einen artenreichen Mix an wunderschönen Wäldern, Mooren, kleinen Tälern und vereinzelten Erhebungen bis zu 158 Metern. Eine tolle, abwechslungsreiche Wanderung führt auf 15 Kilometern durch das Stobbertal – vorbei an jeder Menge pelzigen Freunden wie den Galloway Rindern auf dem Bild. Die Route ist gut ausgeschildert, du musst einfach dem Zeichen des "Natura Trails" folgen.
⁠⠀

4
Bastei, Sächsische Schweiz

© Charlott Tornow Entdecke auf dem Elbe-Radweg die Kultur und Landschaft Sachsens

Der Elbe-Radweg in Sachsen ist wohl einer der schönsten Radwege in Deutschland, führt er doch auf 447 Kilometer entlang der Elbe vorbei an den bizarren Felsformationen des Elbsandsteingebirges in der Sächsischen Schweiz, prächtigen Schlössern und Burgen wie dem Schloss Pillnitz und der Festung Königstein, weiter nach Pirna, Dresden und Meißen bis nach Lutherstadt-Wittenberg. Für diese Tour kann man sich ruhig Zeit nehmen und an dem einen und anderen Ort halten, denn langweilig wird es hier nicht.

5
La Chalette

La Chalette © Roland Halbe Blicke vom Bett in den Sternenhimmel im Ferienhaus La Chalette

Das Ferienhäuschen La Chalette im idyllischen Dorf Raitenbuch fügt sich gut zwischen seine mächtigen historischen Nachbarn ein. Das Innere der ehemaligen Traktorscheune ist geprägt von hellem Holz, das für Ruhe und Wärme sorgt. Große Fenster holen Licht und das Grün der Umgebung herein. Eine offene Treppe führt hinauf zur lauschigen Schlafempore direkt unter dem Giebel mit Blick in den Sternenhimmel. Vorher kann man sich in der freistehenden Wanne ein heißes Bad einlassen und die Aussicht aus dem niedrigen Fenster genießen. | Text: Take Me to the Lakes

6
Zellertal_Pfalz

© Karsten Wurth | Unsplash Wandere zwischen Pfalz und Rheinhessen im Zellertal

Wenn ich an das Zellertal denke, fällt mir sofort das warme Leuchten ein, dass sich über die sanften Hügel legt, wenn die Sonne untergeht. Im östlichen Zellertal kannst du auf Weinbergswegen entspannt durch die Landschaft spazieren. Startpunkt für einen knapp 10 Kilometer langen Rundweg ist Monsheim. Oder du wanderst von hier weiter Richtung Zell bis Albisheim – vielleicht entdeckst du auf dem Weg sogar den versteckten jüdischen Friedhof. Im Spätsommer kannst du hier und da ein paar frische Trauben kosten oder es sogleich wie die Einheimischen machen und eine Flasche Vino als Proviant mitnehmen. Dann steuerst du den Mölsheimer Aussichtspunkt mit Blick über die Wingerte an, entkorkst den guten Tropfen und verkostest ihn mit Kennermiene. In Wachenheim erwartet dich das Schlossgut Lüll, in dem du deinen Vino-Vorrat auffüllen und die erst kürzlich entdeckte römische Ausgrabungsstätte bestaunen solltest. Auf dem Rückweg kannst du noch einen Abstecher im Nachbarort Flörsheim-Dalsheim einlegen, die schöne Stadtmauer bewundern und in der Augenweide den Tag ausklingen lassen.

7

© Charlott Tornow Sauniere in der Strandsauna mit anschließender Abkühlung im Meer

Einer unserer Lieblingsorte auf Sylt ist definitiv die Strandsauna in List: Versteckt in den Dünen von Listland befinden sich mehrere kleine mit Gas betriebene Hütten. Hier kannst du in drei verschiedenen Saunen ordentlich schwitzen und dich, wenn du dich traust, danach direkt im Meer abkühlen! Im Sommer kannst du draußen in Strandkörben chillen, im Winter gibt es einen gemütlichen Lounge-Raum mit Ofen.

8
Siegessäule

© Charlott Tornow Schaue von der Siegessäule über Berlin

Auch wenn ihr normalerweise das Brandenburger Tor und der Fernsehturm am Alexanderplatz die Schau stehlen, zählt die Siegessäule, im Berliner Volksmund liebevoll Goldelse genannt, immer noch zu den bedeutendsten Wahrzeichen Berlins – und das nicht nur, weil sie historisch an den dreifachen Sieg Preußens erinnert. Denn das eigentliche geniale Fotomotiv ist nicht die goldene Skulptur selbst, sondern der Panoramablick, der dich ganz oben auf der 67 Meter hohen Spitze erwartet, nachdem du die knapp 300 Stufen bezwungen hast. Von hier aus kannst du über die (vor allem im Herbst wunderbar bunten) Baumwipfel des Tiergartens, der grünen Lunge der Hauptstadt, das Brandenburger Tor und den Reichstag über die Dächer Berlins blicken.

  • Siegessäule
  • Siegessäule, Großer Stern, 10557 Berlin
  • April bis Oktober: Montag – Freitag: 9.30–18.30 Uhr, Samstag und Sonntag: 9.30–19 Uhr | November bis März: Montag – Freitag: 9.30–17.30 Uhr, Samstag und Sonntag: 9.30–17.30 Uhr
  • 3 Euro, ermäßigt 2,50 Euro
  • Mehr Info
9
rhön, rhönmomente, alpaka wanderung

© Charlott Tornow Wandere mit Alpakas durch die hügelige Landschaft der Rhön

Eine Wanderung der besonderen Art kannst du im kleinen Ginolfs erleben, denn hier warten ein Dutzend Alpakas darauf, ausgeführt zu werden. Die zwei- bis dreistündigen Alpakawanderungen, die durch das hügelige Waldgebiet der Rhön führen, werden von den Brüder Florian und Marc-André Janz angeboten, die mit Rhönmomente Einheimische wie Touristen von ihrer Heimat begeistern wollen. Alpakas werden übrigens für die tiergestützte Therapie eingesetzt. Dabei werden psychische, physische und neurologische Erkrankungen durch die beruhigende Wirkung von Tieren behandelt, denn vor allem freundliche Tiere wie Hunde, Schweine, Lamas und auch Alpakas haben positive Auswirkungen auf Menschen. Ein guter Nebeneffekt einer Wanderung also…

10
Kampenwand_Chiemgau

© Markus Spiske | Unsplash Erklimme die Sonnenwendwand im Chiemgau

Einsame Pfade zum Gipfel empor wandern, die allumfassende Stille der Bergwelt aufsaugen und eine ungestörte Vesper genießen – so stellen wir uns eine Auszeit in den Bergen vor. Doch da wir nicht die Einzigen sind, die sich für die deutsche Bergwelt begeistern, suchen wir immer wieder nach Routen, die ein bisschen im Schatten anderer Berghänge stehen. Während du auf dem Weg zur Kampenwand im Chiemgau nämlich in bereits feste Fußstapfen anderer Wander*innen trittst, ist an der Sonnenwendwand viel weniger los. Schöne Naturerlebnisse gibt es aber trotzdem! In gut vier Stunden wanderst du durch die Chiemgauer Alpen, legst sagenhafte 850 Höhenmeter zurück und wirst mit gigantischen Ausblicken belohnt.

11
Schlösser Deutschland, Herbststimmung Schlosshotel Münchhausen_Deutschland

© Schlosshotel Münchhausen Lass dich im Schlosshotel Münchhausen mal so richtig verwöhnen

Wenn du mit Schlössern in erster Linie absoluten Luxus, Prunk und Glamour assoziierst, liegst du mit einem Aufenthalt im Schlosshotel Münchhausen im wahrsten Sinne des Wortes goldrichtig. Das 5-Sterne-Luxushaus lässt deine Träume (auch die von verwöhnten Prinzessinnen) garantiert wahr werden. Misch dich unter die Schönen und Reichen und lasst dich von Spa-Treatments, Saunaaufenthalten und kulinarischen Genüssen (die Betonung liegt hier definitiv auf dem Bindewort) verwöhnen. Alle, die keine Goldbarren auf der Bank liegen, können sich das Day Spa-Ticket gönnen und den schönen Wellnessbereich tageweise genießen.

  • Schlosshotel Münchhausen
  • Schwöbber 9, 31855 Aerzen, Deutschland
  • Pool: Montag – Sonntag: 10–21 | Saunabereich: Montag – Freitag: 16-21 Uhr | Treatments: Mittwoch – Sonntag 10–19 Uhr
  • ab 235 Euro pro Nacht im Schloss, 120–180 Euro im Apartment "Kleine Mühle" | Ticket Day Spa: ab 35 Euro
  • Mehr Info

Noch mehr Tipps für den Herbst

Unterkünfte mit Sauna
Es gibt fast nichts Schöneres, als sich im Herbst in eine Sauna zurückzuziehen und dabei so richtig schön zu schwitzen. Deshalb stellen wir dir 11 Unterkünfte mit Sauna in Deutschland vor, die nicht nur schön und gemütlich sind, sondern auch großen Wert auf Nachhaltigkeit legen.
Weiterlesen
Mikroabenteuer im Herbst
Auch wir es lieben zu verreisen – das eine oder andere kleine Abenteuer kann man auch vor der eigenen Haustür erleben. Egal, ob du Pilze sammeln gehst, aus Kürbissen Halloween-Grimassen schnitzt, Wildkräuter pflückst oder Obst erntest und Marmelade kochst. Es gibt immer viel zu tun und zu erleben.
Weiterlesen