Mit dem Nachtzug durch Europa – Die 11 besten Nachtzugverbindungen

Ich schließe die Augen und lausche dem monotonen Rauschen des Zuges, der entspannt durch die Nacht gleitet. Eine meiner liebsten Arten zu Reisen, ist die Fahrt mit dem Nachtzug. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Erstens, das Abenteuer beginnt schon mit der Abfahrt. Während im Flugzeug alle distanziert in ihre Bildschirme starren, ist es ein ungeschriebenes Traveller-Gesetz, dass du auf Zugreisen immer wieder mit spannenden Menschen ins Gespräch kommst. Zweitens, Nachtzüge sind entspannt. Bis zum Einbruch der Dunkelheit herrscht zwar noch reges Treiben auf den Gängen, aber sobald die Betten ausgeklappt werden, zieht eine kollektive Ruhe in den Abteilen ein. Und somit kommen wir auch gleich zum nächsten Punkt: der Schlafwaggon. Während ich auf einer Busfahrt einfach kein Auge zumache, schläft es sich auf den Nachtliegen im Zug richtig gut. Statt erschöpft an der Zieldestination einzutreffen, wachst du erholt auf, wenn der Zug in den Bahnhof einrollt und kannst sogleich in den Tag starten. Dank der Nachtfahrt kannst du außerdem noch die Übernachtungskosten sparen und verplemperst keine Zeit mit der Anreise. Zum Glück gibt es immer mehr Bahnstrecken, die du im Schlaf zurücklegen kannst. Wir stellen dir die 11 besten Verbindungen für einen Trip mit dem Nachtzug durch Europa vor.

11 Nachtzüge durch Europa

1
Rijeka_Strand_Baden_Kroatien

© Orest Yaremchuk | Unsplash Fahre mit dem Nachtzug nach Istrien und tauche durch kristallklares Wasser

Das italienische Lebensgefühl vereint mit der kroatischen Seele – was dabei herauskommt? Istrien. Oder besser gesagt: eine Gegend, in die sich garantiert jede*r verlieben wird. Von München aus geht es ohne Umsteigen mit dem Nachtzug ans Meer. Eine Direktverbindung bringt dich in nur 11 Stunden nach Rijeka, das kürzlich mit dem Titel "Europäische Kulturhauptstadt" ausgezeichnet wurde. Die hübsche Stadt ist von zahlreichen Stränden umgeben – Ploče und Kostanj wurden sogar für besondere Sauberkeit ausgezeichnet. Und dank des mediterranen Klimas beginnt die Badesaison hier bereits in den Frühjahrsmonaten. Die ersten Kieselstrände (unbedingt Badeschuhe einpacken!) erreichst du bereits nach nur wenigen Gehminuten östlich des Zentrums. Je weiter du mit dem Bus an der Küste entlang fährst, desto einsamer und schöner werden die kleinen Buchten.

2
Brüssel Europa

© Francois Genon | Unsplash Reise über Nacht von Tschechien nach Belgien

Ganz gemütlich am frühen Abend in Prag einsteigen, es sich in einem Schlafabteil bequem machen und am frühen Morgen ausgeschlafen und entspannt 900 Kilometer weiter westlich aufwachen, wenn der Nachtzug gerade in den Bahnhof von Brüssel einfährt. Das tschechische Verkehrsunternehmen Regiojet und das niederländische Start-up European Sleeper haben sich zusammengetan und werden ab 2022 einen Nachtzug auf die Schienen bringen, der die beiden europäischen Hauptstädte miteinander verbindet. Neben der tschechischen und der belgischen Metropole wird der Nachtzug außerdem noch in Dresden, in Berlin sowie in Amsterdam einen Zwischenstopp einlegen.

3

© Charlott Tornow Schlafe in Berlin ein und wache in Ljubljana auf

Baden in glasklaren Seen und lange Wanderungen durch spektakuläre Landschaften – Slowenien ist eines unserer liebsten Reiseziele in Europa. Zumal das Land in Sachen nachhaltiger Tourismus definitiv zu den Vorreitern zählt. Doch auch die Städte stehen der Natur in nichts nach und die Hauptstadt Sloweniens mit dem zungenbrecherischen Namen Ljubljana ist immer eine Reise wert. Gut, dass du diese wunderschöne Destination jetzt nicht nur von München aus, sondern auch von Berlin im Schlaf erreichen kannst. Am frühen Abend geht es mit dem Zug am Berliner Hauptbahnhof los und über Nacht mit Halt in Dresden, Prag, Wien sowie Graz bis nach Ljubljana. Wer noch nicht aussteigen will, kann sogar noch weiter bis zur Enddestination Zagreb in Kroatien fahren.

4
Innsbruck

© Charlott Tornow Reise einmal quer durch Mitteleuropa von Amsterdam nach Innsbruck

Zwei wunderschöne Städte, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch verbindet sie eines: der Nightjet der ÖBB. Während Innsbruck von wunderschönen Bergketten umgeben ist, im Sommer zum Wandern in der Natur und im Winter zum Skifahren einlädt, ist Amsterdam der Hotspot für alle, die gerne kulturelle, kulinarische und weitere "High"-lights genießen wollen. Am Abend steigst du in der niederländischen Hauptstadt ein und rund 14 Stunden später rollt der Zug am Morgen in Österreich ein, wo das berühmte Goldene Dachl in der Altstadt in der Morgensonne funkelt. Zwischenzeitlich kannst du sowohl in Köln, Frankfurt am Main, Würzburg, Nürnberg, München und weiteren Großstädten Deutschlands aus- oder zusteigen.

5
Moskau, Russland, Nachtzug durch Europa

© Michael Parulava | Unsplash Fahre mit dem Strizh von Paris bis nach Moskau

Mit dem Flugzeug ist Moskau nur wenige Stunden von europäischen Flughäfen entfernt. Doch viel aufregender – und auch umweltfreundlicher – als eine Reise durch die Luft, ist die mehrtägige Anreise mit dem Zug. Denn diese ikonische Strecke ist ein Abenteuer für sich. Einmal pro Woche fährt der russische Zug Strizh von Paris über Karlsruhe, Frankfurt, Berlin, Warschau und Minsk bis nach Moskau und wieder zurück. Wenn du die Gesamtstrecke zurücklegen willst, hast du knapp vierzig Stunden Zeit, einmalige Erfahrungen zu sammeln, bevor der Zug am Zielbahnhof eintrifft und du von dem Vibe der russischen Metropole umhüllt wirst.

6
Rom Titelbild

© Milena Magerl Mache einen Kulturtrip von München bis nach Rom

Wenn du auch zu keinem Zeitpunkt etwas gegen ein bisschen bella Italia einzuwenden hättest, können wir dir eine Reise mit dem NJ 295 empfehlen. Am frühen Abend steigst du in München ein und nur wenige Stunden später sitzt du mit einem Cornetto bei Seri Il Forno 1961 in Rom und zelebrierst la Dolce Vita, Kunst und Kultur. Doch nicht nur die ewige Stadt ist ein riesiges Freilichtmuseum. Echte Kultouristen sollten auf dem Weg einen Zwischenstopp in Bologna oder Florenz einlegen, um durch zahlreiche Villen, Paläste und Kirchen zu tingeln.

7

© Rebecca Hoffmann Chille mit Hippie-Aussteigern und Luxus-Urlaubern auf Sylt

"Sylt macht sychtig" ist das Motto der berühmt-berüchtigten Nordseeinsel. Und etwas daran muss ja wahr sein, denn Hippie-Aussteiger und Luxus-Urlauber können sich gleichermaßen auf die Insel einigen – die einen lieben die Abgeschiedenheit, die anderen die Exklusivität, die jene mit sich bringt. Ein bisschen so wie Ibiza und Mallorca. Während die einen also in Wellness-Resorts entspannen oder mit Champagner auf dem Segelboot anstoßen, kannst du dich in die Wellen stürzen. Denn der Ellenbogen ist prädestiniert zum Wellenreiten. Seit Juli 2020 verkehrt hier übrigens der Alpen-Sylt Nachtexpress, der dich zwei mal wöchentlich direkt nach Westerland auf Sylt bringt. Du kannst entweder am Startbahnhof Salzburg einsteigen oder ab Rosenheim, München, Augsburg, Nürnberg, Würzburg, Frankfurt oder Hamburg mitfahren.

8
Zürich, Nachtzug durch Europa

© Henrique Ferreira | Unsplash Verbringe die Nacht im Schlafabteil und reise von Berlin nach Zürich

Zürich war immer schon schön, doch vor allem in den letzten Jahren haben sich hier zahlreiche Cafés und Kulturräume entwickelt, die eine Reise noch lohnenswerter machen. Von Berlin aus kannst du über Magdeburg, Freiburg und Basel in die Schweizer Stadt und in umgekehrter Richtung fahren. Los geht es am Berliner Hauptbahnhof gegen 21 Uhr. Dann heißt es erst einmal ausgiebig bis zum nächsten Morgen schlafen, an dem der Nightjet gegen 9 Uhr in der Früh in Zürich einfährt. Vom Bahnhof machst du dich dann am besten gleich auf ins schöne Wipkingen, um dir im Kafischnaps ein Z’Morge, wie die Schweizer ihr Frühstück nennen, servieren zu lassen, bevor du im Hotel Greulich eincheckst

9
Stockholm, Nachtzug durch Europa

© Marilia Bognandi | Unsplash Lass dich von Hamburg ins hübsche Stockholm bringen

Dank des gigantischen Hafenareals galt Hamburg schon früher als Tor zur Welt. Doch nicht nur per Schiff, sondern auch mit dem Zug kannst du von hier aus in die Ferne starten. Am Hamburger Hauptbahnhof kannst du in den Nachtzug des schwedischen Bahnunternehmens Snalltaget einsteigen, der täglich von Berlin über die Hansestadt, mit Halt in Malmö und Linköping und weiter bis nach Stockholm fährt, wo du am Nachmittag pünktlich eintriffst, um eine Fika im Vete-Katten zu genießen. In den Sommermonaten bis Anfang September verkehrt der Zug täglich, danach mehrmals wöchentlich und du kannst es dir auf Sitzen, Liegesesseln oder im Schlafwagen bequem machen.

10
Ferienhaus Finnland, Hawkhill, Nuuksio Nationalpark, Espoo Finnland

© Charlott Tornow Erlebe eine magische Reise im Santa-Claus-Express durch Finnland

Dieser Zug trägt nicht nur den wohl romantischsten Namen, sondern bringt dich auch in eine absolut magische Gegend. Der Santa-Claus-Express fährt von Helsinki im Süden Finnlands ab und nach rund 15 Stunden triffst du im wunderschönen Finnisch-Lappland ein. Der Nachtzug hält sowohl in Rovaniemi, wo du die berühmten Nordlichter bewundern kannst und angeblich die Heimat des Weihnachtsmannes ist, als auch in Kemijärvi. Nicht nur im Winter, wenn die Nordregion in eine dicke Schneeschicht gehüllt ist, sondern auch im Sommer ist Lappland ein Erlebnis. Denn dann sind die Tage mit endlosem Sonnenschein gefüllt, die Nächte kurz und die Ausgelassenheit der Finn*innen groß.

11
Türkei, Nachtzug durch Europa

© Berrak Soyral | Unsplash Durchquere die Türkei im Ost-Express

Wer auf der Suche nach einem echten Abenteuer ist, sollte nach Ankara reisen, um dort den traditionellen Ost-Express zu besteigen, der einmal quer durch die Türkei bis an die armenische Grenze fährt. Vorbei an wirklich sehenswerten Kulturstätten wie Ani oder gigantischen Schluchten und Seen führt der Nachtzug zur Endstation in Kars. Weil der Zug mittlerweile auch von Tourist*innen entdeckt wurde und die Schlafwägen meist schnell ausgebucht sind, wurde ein weiterer Zug für ausländische Reisende auf die Schienen gebracht. Während der klassische Zug nur kurze Zwischenstopps zum Ein- und Aussteigen einlegt, hält die touristische Variante in Ilic, Erzincan und Erzurum, um dir entspanntes Sightseeing zu ermöglichen.

Zugfahren in Europa

Mit dem Zug ans Meer
Von den europäischen Ost- und Nordseeküsten bis hinzu Destinationen am Mittelmeer zeigen wir dir 11 schöne Strände in Europa, die du unkompliziert und umweltfreundlich von Deutschland aus mit dem Zug erreichst.
Weiterlesen
Mit dem Zug um die Welt
Zug um Zug planen Elias Bohun und sein Vater nahtlos ineinander übergehende Transfers durch die ganze Welt. Auf ihrer Plattform Traivelling bieten sie die beliebtesten Reiserouten mit dem Zug an.
Weiterlesen